Warning: Creating default object from empty value in /www/htdocs/w00bdd30/crazy-media.de/config/config_global.cfg.php on line 14
Film: The Football Factory - Screenshots und Bilder, Test und Bericht sowie Rezension und News - by Crazy Media

crazy media | musik | filme | spiele | tv serien | shop | partner | partner 2 | gewinnspiele

The Football Factory - Eine Prise "Fight Club" in Trainspotting!
film/the-football-factory - Eine Prise

Spiellänge

ca. 87 Minuten

Altersfreigabe

USK 16

Herausgeber

[ Kinowelt ]

Unser Fazit: Dieser Film macht nach erstmaligem

fazit:


The Football Factory:
Dieser Film macht nach erstmaligem "Naserümpfen" über Hooligans doch Nachdenklich und bietet einen Einblick hinter die Kulissen, wie man ihn selten bekommt. Harter & brutaler Tobak, aber absolut sehenswert!

The Football Factory

In diesem Film geht es um die Geschichte vom Tommy, seines Zeichens eingefleischter London-Chelsea-Fan und Hooligan mit Leib und Seele. In der Hauptsache besteht sein Leben daraus, auf den Samstag hinzuleben, wo er sich mit seiner Gang - "der Firma" oder zu englisch eben der "Factory" trifft, um die Fans von gegnerischen Clubs krankenhausreif zu schlagen. Seine eigene Erfüllung besteht für Tommy im Vollaufenlassen mit seinen Kumpels, Stress anfangen, sich mit Koks zudröhnen und anderen Leuten das Hirn aus dem Kopf zu prügeln. In diesem hin und her zwischen bürgerlichem Alltag und Loyalität zur Clique von prügelnden Hools, stellt sich für Tommyn irgendwann die Frage: Wendet er sich ab oder endet er, wie einige abgewrackte Hooligans vor ihm - kaputt, hirnlos und im Knast!?

Der Film erzählt die Geschichte von Tommy immer mit einem ironisch-unterhaltsamen Unterton. Ähnlich wie wir es aus "Trainspotting" kennen geht es hier um die möglichst wertfreie und authentische Beleuchtung eines Phänomens bzw. einer Szene, die vielleicht nicht jedermanns Sache ist. Der Roman "The Football Factory" von J.King gehört in England übrigens zur Pflichtlektüre in der Schule.
Es erwartet den Zuschauer ein erschreckender Einblick in die Brutialität und Sinnlosigkeit der Gewalt in der Hooliganszene, wobei man einen Blick hinter die Kulissen erhält und ein gewisses Verständnis für die Charaktere erhält, wenn man sieht, aus welchen Verhältnissen manche Menschen dort kommen. (Hierzu besonders erschütternd der Kurzfilm "Love" von Nick Love, als Extra auf der DVD). Leider hält das Ende nicht ganz, was der ambitionierte Film verspricht. #SL#


: The Football Factory