Warning: Creating default object from empty value in /www/htdocs/w00bdd30/crazy-media.de/config/config_global.cfg.php on line 14
Spiel: Act of War: High Treason - Screenshots und Bilder, Test und Bericht sowie Rezension und News - by Crazy Media

crazy media | musik | filme | spiele | tv serien | shop | partner | partner 2 | gewinnspiele

Act of War: High Treason - Ein noch größeres Spektakel als das Hauptprogramm?
spiel/actofwarhightreason - Ein noch größeres Spektakel als das Hauptprogramm?

Screenshots - Act of War: High Treason - Es bleibt spannend und explosiv

Screenshots (6)


Schwierigkeitsgrad

Variabel

Multiplayer

Ja

Spiellänge

ca. 20 Stunden

Altersfreigabe

USK 16

Herausgeber

Atari

Unser Fazit: Ein richtig fettes Addon mit einer langen Kampagne und neuen taktischen Möglichkeiten, so sollte es sein. Für alle Echtzeit-Strategiespieler ein Spielvergnügen. zu Act of War: High Treason

fazit:


Act of War: High Treason:
Ein richtig fettes Addon mit einer langen Kampagne und neuen taktischen Möglichkeiten, so sollte es sein. Für alle Echtzeit-Strategiespieler ein Spielvergnügen.

Act of War: High Treason

Auch wenn Act of War nicht ganz die Anerkennung erhielt, die es verdient hätte, dürfen die Fans sich mit High Treason über ein Addon freuen, welches den Namen auch wirklich verdient hat.

Da wäre die lange Kampagne, die dem Original nur insofern nachsteht, als dass die Zwischensequenzen hauptsächlich in Spielgrafik erzählt werden. Ansonsten wird alles geboten, was man von dem Namen erwartet. Da stirbt ein Präsident nach dem anderen, eine Terrorgruppe entwickelt Retroviren und vor Kuba kommt es zu einer großen Seeschlacht.

Dementsprechend haben sich auch die Missionen gewandelt. Zu Anfang zieht man mit einem kleinen Squad los, wodurch sogar ein gewisses Taktikflair aufkommt. Während des Einsatzes kann man durch das Erfüllen von Nebenzielen Verstärkung hinzubekommen. Zusätzliche Dramatik kommt dadurch auf, dass sich auch mittendrin die Ziele ändern und man sich auf die neuen Verhältnisse einstellen muss.

Die ganz große Neuerung liegt in den nautischen Einheiten. Nicht nur, dass man es auf hoher See mit einem ganz neuen Umfeld zu tun hat, Fregatten und Flugzeugträger erfordern auch ganz andere Vorgehensweisen. U-Boote müssen erst enttarnt werden, bevor man sie mit Torpedos versenken kann. Flugzeugträger fungieren als mobile Basen und können daher hinter dem Feind auch Landeinheiten absetzen.

Auch in die Multiplayer-Partien kommt hierdurch neuer Schwung. Dazu gibt es neue, teilweise sehr fantasievolle Karten sowie drei zusätzliche Spielmodi.

Sogar grafisch hat man noch einmal einiges draufgelegt. Neben den eindrucksvollen Hochseegefechten gibt es noch größere Explosionen. Die Sprachausgabe ist dieses Mal allerdings komplett in Englisch, dafür mit deutschen Untertiteln.


: Act of War: High Treason