Warning: Creating default object from empty value in /www/htdocs/w00bdd30/crazy-media.de/config/config_global.cfg.php on line 14
Spiel: Anno 1701 - Screenshots und Bilder, Test und Bericht sowie Rezension und News - by Crazy Media

crazy media | musik | filme | spiele | tv serien | shop | partner | partner 2 | gewinnspiele

Anno 1701 - Das neue Anno bietet fast alles, was dem Vorgänger noch fehlte
spiel/anno1701 - Das neue Anno bietet fast alles, was dem Vorgänger noch fehlte

Screenshots - Anno 1701 - Da macht auch einfaches Zugucken Spaß

Screenshots (8)


Schwierigkeitsgrad

Variabel

Multiplayer

Ja

Herausgeber

Sunflowers

Unser Fazit: Mit Anno 1701 wurde mal wieder ein Top-Aufbauspiel geschaffen, welches einen viele Tage und Nächte vor den PC fesseln wird. zu Anno 1701

fazit:


Anno 1701:
Mit Anno 1701 wurde mal wieder ein Top-Aufbauspiel geschaffen, welches einen viele Tage und Nächte vor den PC fesseln wird.

Anno 1701

In einer Zeit der Entdeckung und des Seehandels gilt es erneut, neue Inseln zu besiedeln und die Wirtschaft anzukurbeln. In Anno 1701 kann man neben neuen Welten aber auch viele Innovationen entdecken.

Die Tutorials bieten dabei einen schönen Einstieg, um sich zu Recht zu finden. In zehn Szenarien mit unterschiedlichen Schwierigkeitsstufen kann man anschließend sein Geschick als Lenker eines ganzen Volkes beweisen. Für die berühmten Endlosspiele gibt es zahlreiche Einstellungen. Neben der Größe der Karte und der Wahl seiner Gegner, die eine eigene Persönlichkeit besitzen, kann man Katastrophen und Siegbedingungen wählen. Viele liebevoll gestaltete Details lassen den Spieler dabei in eine beeindruckend lebendige Welt eintauchen, die in allerfeinstem und topmodernem 3D erstrahlt.

Die aufgeräumte Oberfläche vermittelt den Eindruck, Anno 1701 wäre deutlich einfacher geworden. Tatsächlich ist das Wirtschafts- und Aufbausystem aber noch durchdachter und akkurater umgesetzt worden. Deshalb benötigt es schon einiges an vorausschauender Planung, um seine Stadt in prachtvollem Glanz zu erleben. Glücklicherweise helfen einem die neuen Anzeigen und die Strategiekarte dabei. Man verliert nie den Überblick und muss sich auch nicht mehr durch etliche Menüs klicken. In dem Dorfzentrum bekommt man jede Menge Feedback darüber wie es den Leuten gerade geht und was sie denken.

Natürlich entwickeln sich die Bewohner der Insel weiter und schalten damit auch neue Baumöglichkeiten frei. Die Forschung ist ebenso zentral, um voran zu kommen und kleine Aufgaben lockern das Spiel zusätzlich auf. Das Militär ist auch präsent, tritt aber dieses Mal viel kürzer als in Anno 1503. Das Kampfsystem ist sehr einfach gehalten und leicht durchschaubar.

Im Gegensatz zu den Vorgängern bietet die 1701er-Auflage einen funktionierenden Multiplayer-Modus. Dass die Partien etwas länger als in einem hektischen Echtzeitstrategiespiel dauern, sollte dabei aber einkalkuliert werden.


: Anno 1701