Warning: Creating default object from empty value in /www/htdocs/w00bdd30/crazy-media.de/config/config_global.cfg.php on line 14
Spiel: Burnout 3 - Screenshots und Bilder, Test und Bericht sowie Rezension und News - by Crazy Media

crazy media | musik | filme | spiele | tv serien | shop | partner | partner 2 | gewinnspiele

Burnout 3 - Unglaublich - der dritte Teil ist noch schneller als der Vorgänger!
spiel/burnout3 - Unglaublich - der dritte Teil ist noch schneller als der Vorgänger!

Screenshots - Burnout 3 - Reagieren in Sekundenschnelle

Screenshots (8)


Schwierigkeitsgrad

Variabel

Multiplayer

Ja

Spiellänge

ca. 20 Stunden

Altersfreigabe

USK 12

Herausgeber

[ Electronic Arts ]

Unser Fazit: Was will man da noch besser machen? Burnout 3 ist der beste Arcade-Racer, denn man momentan und wahrscheinlich noch für lange Zeit bekommen kann - mehr als nur eine Kaufempfehlung! zu Burnout 3

fazit:


Burnout 3:
Was will man da noch besser machen? Burnout 3 ist der beste Arcade-Racer, denn man momentan und wahrscheinlich noch für lange Zeit bekommen kann - mehr als nur eine Kaufempfehlung!

Burnout 3

Diesmal verzichten wir auf eine Einleitung und kommen gleich zum Fazit: Burnout 3 ist ein nahezu perfekter Adrenalinrausch, bei dem man sich kaum noch trauen mag, über mögliche Verbesserungen nachzudenken.

Der dritte Teil feilt die letzten Kanten ab, die man beim Vorgänger noch finden konnte. Der Spielverlauf ist jetzt weit weniger linear als vorher. Stattdessen begibt man sich auf eine der Strecken und wählt dort eine Herausforderung aus. Will man den Grand Prix spielen, ein Rennen gegen die Uhr fahren oder sich an den höchst spassigen Crash-Kreuzungen versuchen. Besonders herausfordernd ist der Modus Road Rage, in dem man möglichst viele Takedowns sammeln muss. Hier ist dann alles erlaubt, wozu eine PS-Spritze in der Lage ist, fieseste Rempler an die Leitplanke oder das Schieben in den Gegenverkehr gehören zu den erfolgsversprechenden Mitteln.

Ganz klar, Burnout 3 ist nichts für zaghafte Naturen, da das Tempo noch einmal gehörig angezogen hat. Wie gehabt wird Fahren im Gegenverkehr und Driften um Kurven belohnt und nur wer ständig Gas gibt, wird gegen die harten Computergegner oder die unbarmherzige Uhr bestehen können. Auch ein Crash lädt kaum zur Ruhe ein, sollte man hier doch gekonnt die Impact Time ausnutzen. Wer diese auslöst, kann seinen Wagen in Zeitlupe steuern und so noch mehr Punkte sammeln.

Der gigantische Umfang mit dutzenden Strecken, diversen Spielmodi und hundert Crash-Kreuzungen sorgt schon im Singleplayer-Modus für viel Spaß. Doch erst wenn mehrere Mitstreiter gemeinsam vor dem Fernseher sitzen oder über das Internet miteinander verbunden sind, entfaltet das Spiel seinen vollkommenen Reiz. Gerade der Crash-Modus gerät zum diebischen Vergnügen.

Das Spiel selbst ist über jeden Zweifel erhaben - doch wie ist es mit der Grafik? Detaillierte Strecken, abgefahrene Partikeleffekte, zerberstende Karosserien und das vollkommene Fehlen jeglicher Ruckler beweisen eindrucksvoll die Kompetenz der Programmierer. Mit den bestens selektierten Musik-Tracks wird das Rennpaket gekonnt abgerundet.


: Burnout 3