Warning: Creating default object from empty value in /www/htdocs/w00bdd30/crazy-media.de/config/config_global.cfg.php on line 14
Spiel: Crashday - Screenshots und Bilder, Test und Bericht sowie Rezension und News - by Crazy Media

crazy media | musik | filme | spiele | tv serien | shop | partner | partner 2 | gewinnspiele

Crashday - Ein Shooter - nur dieses Mal auf Rädern
spiel/crashday - Ein Shooter - nur dieses Mal auf Rädern

Screenshots - Crashday - Inszenierte Zerstörung

Screenshots (8)


Schwierigkeitsgrad

Variabel

Multiplayer

Ja

Spiellänge

ca. 12 Stunden

Altersfreigabe

USK 12

Herausgeber

Atari

Unser Fazit: Crashday beschleunigt innerhalb kürzester Zeit von 0 auf 100. Gerade mit mehreren Leuten macht das gegenseitige Schrotten jede Menge Spaß und der Editor sorgt für Experimentierfreude. zu Crashday

fazit:


Crashday:
Crashday beschleunigt innerhalb kürzester Zeit von 0 auf 100. Gerade mit mehreren Leuten macht das gegenseitige Schrotten jede Menge Spaß und der Editor sorgt für Experimentierfreude.

Crashday

BOOM! Das könnte über jedem der spektakulären Unfälle stehen, die in Crashday an der Tagesordnung sind. Dabei ist es mehr als nur ein einfacher Arcade-Racer, bei dem Rammen die Maxime ist, vielmehr ist es ein Shooter auf Rädern, bei dem Waffen von der Minigun bis zur Lenkrakete sprechen.

Doch im Karriere-Modus geht es nicht nur um den Kampf. In 24 Missionen, die sogar durch eine kleine Story begleitet werden, werden einem verschiedene Spielvarianten geboten. Da wäre nicht nur das klassische Checkpoint-Rennen, sondern auch das Absolvieren von Stunts, das Ausschalten der Gegner oder das Rasen gegen die Zeit. Natürlich darf man mit der Zeit auch neue Wagen erwerben oder nach Herzenslust tunen.

Für Solisten werden ausserdem diverse weitere Spielmodi geboten. Neben denen aus der Kampagne wären das so spaßige Angelegenheit wie der Bomb Run, bei dem man eine bestimmte Geschwindigkeit nicht unterschreiten darf. Bei Pass the Bomb heisst es, die explosive Fracht schnell weiterzugeben.

Und wem selbst das zu langweilig ist, der darf mit dem super-komfortablen Streckeneditor seine eigenen Kurse gestalten. Vom Looping bis zur Sprungschanze, 300 Objekte sorgen dafür, dass man sich immer wieder neue Varianten ausdenken kann. Diese können sofort ausprobiert werden - sogar im Mehrspielermodus, der bei den allgegenwärtigen Zerstörungsorgien natürlich jede Menge Spaß bringt.

Dazu trägt auch die fette Optik bei. Gerade die Autos sind aufwändig modelliert und zerfetzen bei jedem Crash in einem Meer aus Funken in ihre Einzelteile. Auch der Soundtrack passt bestens dazu, geboten werden harte Beats, denen gegenüber nur die schwachen Soundeffekte etwas abfallen.


: Crashday