Warning: Creating default object from empty value in /www/htdocs/w00bdd30/crazy-media.de/config/config_global.cfg.php on line 14
Spiel: Crazy Taxi 3 - Screenshots und Bilder, Test und Bericht sowie Rezension und News - by Crazy Media

crazy media | musik | filme | spiele | tv serien | shop | partner | partner 2 | gewinnspiele

Crazy Taxi 3 - Der verrückte Taxifahrer geht in die dritte Runde - was hat Sega neu gemacht?
spiel/crazytaxi3 - Der verrückte Taxifahrer geht in die dritte Runde - was hat Sega neu gemacht?

Screenshots - Crazy Taxi 3 - Altes Prinzip in genauso alter Grafik

Screenshots (9)


Schwierigkeitsgrad

Variabel

Multiplayer

Nein

Spiellänge

ca. 15 Stunden

Altersfreigabe

USK 12

Herausgeber

Empire Interactive

Unser Fazit: Eigentlich ist Crazy Taxi 3 nur eine Deluxe-Ausgabe des ersten und zweiten Teils. Nichtkenner werden sicherlich ihren Spaß daran haben, alle Anderen sollten sich den Kauf überlegen. zu Crazy Taxi 3

fazit:


Crazy Taxi 3:
Eigentlich ist Crazy Taxi 3 nur eine Deluxe-Ausgabe des ersten und zweiten Teils. Nichtkenner werden sicherlich ihren Spaß daran haben, alle Anderen sollten sich den Kauf überlegen.

Crazy Taxi 3

Crazy Taxi, das war zu seinem Erscheinen Spaß in Tüten. Mit New Rock und coolem Spielprinzip eroberte es nicht nur die Spielhallen, sondern wurde auch zu einem der wenigen Bestseller des Dreamcast. Doch die Idee, sich als respektloser Taxifahrer zu betätigen, zeigte bereits im Nachfolger Verschleisserscheinungen. Jetzt ist der dritte Teil für den PC erschienen und es stellt sich die Frage, was Sega sich vor allem für Kenner der Reihe ausgedacht hat.

Doch gerade die werden feststellen, daß sich die Neuerungen im Rahmen halten. Die Städte kennt man aus den Vorgängern, sie wurden allerdings noch etwas erweitert. Das Taxi transportiert einen oder mehrere Gäste, die dann nacheinander abgesetzt werden wollen. Das ist wie gehabt das ganze Spielprinzip, welches total unangetastet geblieben ist. Natürlich geht es rasant wie eh und je zu. Wagemutige Drifts und gigantische Sprünge gehören zur Tagesordnung, zumal der Wagen als echter Low-Rider auch selbst springen kann.

Damit es dem Spieler nicht langweilig wird, hat Sega sich zusätzlich noch einige, teils enorm schwere, Minispielchen ausgedacht. Mit seinem Wagen gilt es dort, Baseball und Bowling zu spielen, durch einen Wirbelsturm zu cruisen oder über eine Schanze zu springen. Wie immer im Spiel geht es auch hier natürlich nur um reine Highscore-Jagd und das Weiterschalten von Features, eine Story gibt es auch im rudimentären Sinne nicht.

Bei der Grafik kann man Sega eigentlich nur zugute halten, dass sie niemals stockt, was bei einem solch schnellen Spiel ja auch tödlich wäre. Ansonsten ist sie gerade auf dem PC nicht mehr zeitgemäss, da sie einfach viel zu polygonarm ist. Dafür macht der Sound wieder jede Menge Spaß, auch wenn es ruhig ein paar Musikstücke mehr hätten sein können.


: Crazy Taxi 3