Warning: Creating default object from empty value in /www/htdocs/w00bdd30/crazy-media.de/config/config_global.cfg.php on line 14
Spiel: Dark Messiah of Might & Magic - Screenshots und Bilder, Test und Bericht sowie Rezension und News - by Crazy Media

crazy media | musik | filme | spiele | tv serien | shop | partner | partner 2 | gewinnspiele

Dark Messiah of Might & Magic - Might & Magic mal actionreich - funktioniert auch!
spiel/darkmessiah - Might & Magic mal actionreich - funktioniert auch!

Screenshots - Dark Messiah of Might and Magic - Packende Duelle

Screenshots (8)


Schwierigkeitsgrad

Variabel

Multiplayer

Ja

Spiellänge

ca. 12 Stunden

Altersfreigabe

USK 18

Herausgeber

[ Ubisoft ]

Unser Fazit: Dark Messiah macht einfach einen Heidenspaß. Es weckt die Experimentierlust und verwöhnt einen mit einer tollen Story und beeindruckender Grafik - nur länger könnte es sein. zu Dark Messiah of Might & Magic

fazit:


Dark Messiah of Might & Magic:
Dark Messiah macht einfach einen Heidenspaß. Es weckt die Experimentierlust und verwöhnt einen mit einer tollen Story und beeindruckender Grafik - nur länger könnte es sein.

Dark Messiah of Might & Magic

Im Universum von Might & Magic fühlten sich bisher eher Rollen- und Strategiespieler zu Hause. Dark Messiah zeigt nun, dass auch actionreiche Duelle hier ihren Platz haben.

Als Lehrling Sareth beauftragt wird, einen mysteriösen Schädel von einem befreundeten Magier seines Meisters abzuholen, ahnt er noch nichts Böses. Doch in der Stadt Steinheim angekommen, bricht das Chaos aus. Ein Zyklop greift an und in einer atemberaubenden Sequenz muss man ihm entkommen und ihn schlussendlich zur Strecke bringen. Zur Seite steht ihm immer wieder Leanna, die wohl eines der heissesten Fantasy-Babes der letzten Zeit darstellt. Zusammen erleben sie eine äusserst turbulente Story, die so voller Abwechslung ist, dass man anderswo zwei Spiele daraus machen würde.

Um sich der Orks und Goblins, kleinen und gigantischen Gegnern zu erwehren, hat Sareth unglaublich viele Möglichkeiten zur Verfügung. Aus der Ego-Perspektive verschiesst er Pfeile verschiedenster Art, lässt mit Zaubersprüchen den Boden vereisen, teilt Schwertkombos aus oder tritt sie einfach in den nächsten Abgrund. Doch selbst damit ist das ganze Spektrum, um Gegner auszuschalten, nur angeschnitten. Besonders faszinierend ist die Möglichkeit, sämtliche Gegenstände in einem Level zu benutzen. So kann man ein Seil durchschießen und somit Gewichte auf den unbedarften Goblin fallen lassen oder ihn in Spieße bugsieren.

Im Kampf sammelt man Erfahrung und darf somit immer wieder das einfache Rollenspielsystem bemühen. Wer sich auf Schwertkampf spezialisiert, lernt mit der Zeit neue Angriffe. Doch auch eine Karriere im Schatten oder als Magier ist möglich. Um den Wiederspielwert noch weiter zu erhöhen, gibt es auch viele versteckte Räume, auch wenn die Level an sich recht geradlinieg sind.

Während man durch die Welt von Dark Messiah streift, beeindruckt vor allem die Architektur. Weitläufige lichtdurchflutete Hallen verwöhnen die Augen, zumal die Designer dafür gesorgt haben, dass stets Abwechslung geboten wird und jeder Level seinen eigenen Stil hat. Akustisch macht vor allem die Sprachausgabe Spaß, da die Begleiter gerne mal einen Kommentar abgeben.


: Dark Messiah of Might & Magic