Warning: Creating default object from empty value in /www/htdocs/w00bdd30/crazy-media.de/config/config_global.cfg.php on line 14
Spiel: Der Herr der Ringe - Schlacht um Mittelerde 2 - Screenshots und Bilder, Test und Bericht sowie Rezension und News - by Crazy Media

crazy media | musik | filme | spiele | tv serien | shop | partner | partner 2 | gewinnspiele

Der Herr der Ringe - Schlacht um Mittelerde 2 - Bombastisch, klar - doch gibt es auch spielerische Fortschritte?
spiel/schlachtummittelerde2 - Bombastisch, klar - doch gibt es auch spielerische Fortschritte?

Screenshots - Schlacht um Mittelerde 2 - Bombastisch, brachial, atmosphärisch

Screenshots (8)


Schwierigkeitsgrad

Variabel

Multiplayer

Ja

Spiellänge

ca. 15 Stunden

Altersfreigabe

USK 12

Herausgeber

[ Electronic Arts ]

Unser Fazit: Auch das zweite Schlacht um Mittelerde ist eher eine riesige Effektorgie als ein komplexes Strategiespiel. Atmosphäre pur - genau das, was man von Herr der Ringe erwartet. zu Der Herr der Ringe - Schlacht um Mittelerde 2

fazit:


Der Herr der Ringe - Schlacht um Mittelerde 2:
Auch das zweite Schlacht um Mittelerde ist eher eine riesige Effektorgie als ein komplexes Strategiespiel. Atmosphäre pur - genau das, was man von Herr der Ringe erwartet.

Der Herr der Ringe - Schlacht um Mittelerde 2

Wer die Bücher kennt, weiss, dass Mittelerde noch sehr viel mehr bietet, als es die Kinofilme gezeigt haben. Im zweiten Schlacht um Mittelerde-Spiel schlägt man sich daher im Norden herum und zieht auf Seiten der Guten, aber auch der Bösen in die Schlacht.

Die Kampagne ist mit jeweils acht Missionen recht kurz, wird aber dafür umso knackiger präsentiert. Wenn man Mauern einreisst, über glitzernde Eisseen marschiert, den brennenden Atem des Balrogs förmlich spürt oder per Erdbeben-Zauber den ganzen Bildschirm erzittern lässt, wird man schnell in das Spielgeschehen gesogen.

Bombastischer ist es also, was gibt noch Neues gegenüber dem Vorgänger zu vermelden? Da wären unter anderem die Seeschlachten. Diese sind nicht nur eine nette Dreingabe, sondern haben in einigen Karten eine wichtige taktische Bedeutung, da die Schiffe noch weit bis ins Landesinnere schiessen können.

Auch in Sachen Taktik hat sich einiges getan. Gebäude werden jetzt nicht mehr an vorgegeben Stellen platziert, sondern frei auf der Karte. Truppen können Verhaltensmuster zugewiesen werden, so dass aggressive Orks einen Vorteil beim Angriff kriegen, wofür aber wiederum ihre Rüstung geschwächt wird.

Die Formationen funktionieren grundsätzlich sehr gut, Nahkämpfer gehen nach vorne, Artillerie nach hinten. In Bewegung löst sich das Ganze dann allerdings wieder schnell auf. Als kleine Gutmachung wurde die Planungsphase spendiert. Hiermit kann man verschiedenen Truppen Befehle erteilen und diese dann zusammen auslösen.

Online macht das Spiel vor allem wegen der brachialen Schlachten viel Spaß. Zwar gibt es keine neuen Spielmodi zu vermelden, dafür scheinen die Völker, wie die neuen Zwerge, gut ausbalanciert zu sein. Viele gut gestaltete Karten garantieren dabei Abwechslung.

Grafisch ist Schlacht um Mittelerde 2 natürlich ein wahres Brett. Alles, was die neuesten Grafikkarten hergeben, wird auch unterstützt.


: Der Herr der Ringe - Schlacht um Mittelerde 2