Warning: Creating default object from empty value in /www/htdocs/w00bdd30/crazy-media.de/config/config_global.cfg.php on line 14
Spiel: Earth 2160 - Screenshots und Bilder, Test und Bericht sowie Rezension und News - by Crazy Media

crazy media | musik | filme | spiele | tv serien | shop | partner | partner 2 | gewinnspiele

Earth 2160 - Massenhaft neue Features, Top-Grafik - Earth ist zurück!
spiel/earth2160 - Massenhaft neue Features, Top-Grafik - Earth ist zurück!

Screenshots - Earth 2160 - Hardcore-Strategen fühlen sich im Siebten Himmel

Screenshots (6)


Schwierigkeitsgrad

Profi

Multiplayer

Ja

Spiellänge

ca. 50 Stunden

Altersfreigabe

USK 12

Herausgeber

[ Koch Media ]

Unser Fazit: Selbst Strategen, welche sich kaum für futuristische Spiele begeistern können, sollten sich Earth 2160 angucken. Die vielen neuen Ideen, der gigantische Umfang und die fette Grafik lassen das Herz jedes Genre-Fans höher schlagen.
 zu Earth 2160

fazit:


Earth 2160:
Selbst Strategen, welche sich kaum für futuristische Spiele begeistern können, sollten sich Earth 2160 angucken. Die vielen neuen Ideen, der gigantische Umfang und die fette Grafik lassen das Herz jedes Genre-Fans höher schlagen.

Earth 2160

Lange mussten die Fans auf den dritten Teil der Saga warten, doch eines vorweg: Es hat sich gelohnt. Denn nur weil die Erde aus ihrer Umlaufbahn geworfen und damit zerstört wurde, heisst das ja noch lange nicht, dass die bekannten Fraktionen der Eurasian Dynasty, Lunar Corporation und United Civilized States den Weg zum Frieden gefunden haben. In vielen Schlachten wird die Verteilung der Territorien und Ressourcen immer wieder neu ausgefochten. Und als ob das noch nicht genug wäre, mischen sich auch noch Aliens in das Geschehen ein.

Die drei Kampagnen präsentieren sich nicht nur als eine Aneinanderreihung von Schlachten, sondern als ausgefeilte Geschichte, in der der Spieler sogar rollenspielähnliche Helden zur Verfügung hat. So kann man unter anderem Kleidung und Waffen wechseln, Bomben platzieren und darf bestimmt Gegenstände finden - eine gelungene Ergänzung zur Echtzeitstrategie. Neu sind auch die virtuellen Agenten, von denen der Spieler maximal drei rekrutieren darf. Sie bieten dem Spieler verschiedene Boni, welche die Truppenfertigkeiten oder den Ressourcenverbrauch beeinflussen. Ausserdem sind sie in der Lage, selbstständig komplette Angriffe durchzuführen und so den Spieler zu entlasten.

Der Spieler kann nun Produktionspakete erstellen, mit deren Hilfe durch nur einen Mausklick eine bestimmte Menge von einer Einheit produziert wird. Und damit das Sortieren von zig Einheiten nicht so schwer fällt, kann jede Einheit und jedes Paket bereits vor Beginn der Produktion einer Gruppe zugewiesen werden.
Auch die Benutzeroberfläche wirkt durchdacht. Besonders die Bild-in-Bild-Funktion ist praktisch, erlaubt sie einem doch, ein anderes Gebiet zu überwachen, während man anderswo beschäftigt ist.

Bei all den Neuerungen im Spiel darf natürlich eins nicht fehlen: Zeitgemäße Grafik. Nicht nur die Landschaft strotzt vor Details, sondern auch die Einheiten und Effekte, die auch auf höchster Zoomstufe noch überzeugen. Die Hintergrundmusik wurde professionell eingespielt und die zentrale Figur des Spiels wurde sogar nachträglich mit einem neuen Sprecher versehen, um hier möglicher Kritik entgegenzuwirken.


: Earth 2160