Warning: Creating default object from empty value in /www/htdocs/w00bdd30/crazy-media.de/config/config_global.cfg.php on line 14
Spiel: Guild Wars - Screenshots und Bilder, Test und Bericht sowie Rezension und News - by Crazy Media

crazy media | musik | filme | spiele | tv serien | shop | partner | partner 2 | gewinnspiele

Guild Wars - Ein kostenloses Online-Rollenspiel - trotzdem qualitativ überzeugend?
spiel/guildwars - Ein kostenloses Online-Rollenspiel - trotzdem qualitativ überzeugend?

Screenshots - Guild Wars - Kostenlos und dazu besser als die Konkurrenz

Screenshots (6)


Schwierigkeitsgrad

Normal

Multiplayer

Ja

Altersfreigabe

USK 12

Herausgeber

[ Flashpoint ]

Unser Fazit: Guild Wars macht einfach nur Spaß. Die Kämpfe strotzen vor Dynamik, die Welt lässt einen immer wieder staunen und es weht einfach ein frischer Wind durch das Spiel. Auch für noch unentschlossene Offline-Spieler eine Empfehlung, zumal es ja keine Zusatzkosten gibt. zu Guild Wars

fazit:


Guild Wars:
Guild Wars macht einfach nur Spaß. Die Kämpfe strotzen vor Dynamik, die Welt lässt einen immer wieder staunen und es weht einfach ein frischer Wind durch das Spiel. Auch für noch unentschlossene Offline-Spieler eine Empfehlung, zumal es ja keine Zusatzkosten gibt.

Guild Wars

Guild Wars ist ein Online-Rollenspiel, zumindest das steht ausser Frage. Doch im Gegensatz zu seinen Genre-Kollegen macht es vieles neu - und das hört nicht damit auf, dass es keine monatliche Gebühr kostet.

Doch zu Anfang gibt es erst einmal etwas Traditionelles: Die Charaktererstellung. Sechs Klassen stehen zur Auswahl, wobei es auch Sekundärklassen gibt. Zusammen mit den 70 zu entdeckenden Fähigkeiten ergibt sich eine große Vielfalt an möglichen Charakteren. Und die wollen wie gehabt zu einer passenden Gruppe kombiniert werden.

Doch ist es nicht so, dass man anderen Spielern irgendwo auf der Welt über den Weg läuft. Stattdessen trifft man sie in den Städten, wo man mit NPCs spricht, handelt, Quests einsammelt, Gilden formt und schließlich mit seiner Party in die Aussenwelt tritt. Diese wird individuell für jede Gruppe erstellt, so dass man hier nicht über weitere Spieler, sondern über jede Menge toll gestalteter Monster stolpert.

Während der Kämpfe gilt es, die Fähigkeiten möglichst gekonnt einzusetzen. Acht von ihnen können vor Aufbruch ausgewählt werden, ein Wechsel ist in der Aussenwelt nicht mehr möglich. Nach dem Sieg winken neben den Erfahrungspunkten auch Items, die aber im Gegensatz zu anderen Rollenspielen weit weniger vielfältig und mächtig sind. Ganz klar, das Hauptaugenmerk liegt auf den Fähigkeiten, von denen es nach den Missionen gelegentlich neue gibt.

Ebenfalls interessant ist das Erzählen der Hintergrundgeschichte. Hierbei wird die Party sogar in die Zwischensequenzen eingebaut - das Gruppengefühl ist dadurch ziemlich einzigartig. Dann wären da noch die Arenenkämpfe, bei denen Spieler auch gegeneinander antreten können und der richtige Einsatz der Fähigkeiten noch entscheidender ist.

Technisch brilliert Guild Wars neben der fantastisch designten Welt mit einer fixen Engine, die auch auf älteren Rechnern nicht in die Knie geht. Wenn die Musik noch etwas öfters erklingen würde, gäbe es praktisch keinen Grund zum Klagen.


: Guild Wars