Warning: Creating default object from empty value in /www/htdocs/w00bdd30/crazy-media.de/config/config_global.cfg.php on line 14
Spiel: Halo 2 - Screenshots und Bilder, Test und Bericht sowie Rezension und News - by Crazy Media

crazy media | musik | filme | spiele | tv serien | shop | partner | partner 2 | gewinnspiele

Halo 2 - Die Verkaufsrekorde sind ihm sicher - doch wie schlägt sich Teil 2 spielerisch?
spiel/halo2 - Die Verkaufsrekorde sind ihm sicher - doch wie schlägt sich Teil 2 spielerisch?

Screenshots - Halo 2 - Der Master Chief meldet sich zurück zum Dienst

Screenshots (6)


Schwierigkeitsgrad

Variabel

Multiplayer

Ja

Spiellänge

ca. 10 Stunden

Altersfreigabe

USK 16

Herausgeber

Microsoft

Unser Fazit: Der Master Chief hat wie immer nicht viel zu sagen und lässt lieber die Kanonen sprechen. Das dauert im Solo-Modus etwas zu kurz, dafür darf man sich über Xbox Live wie nie zuvor austoben. zu Halo 2

fazit:


Halo 2:
Der Master Chief hat wie immer nicht viel zu sagen und lässt lieber die Kanonen sprechen. Das dauert im Solo-Modus etwas zu kurz, dafür darf man sich über Xbox Live wie nie zuvor austoben.

Halo 2

Nachdem der erste Teil von Halo praktisch im Alleingang für die ersten Verkäufe der Xbox gesorgt hat, war die Erwartungshaltung für den Nachfolger sehr groß. Nun ist er da und setzt vor allem im Mehrspieler-Modus einiges drauf.

Doch zuerst wollen wir uns dem Spiel für Solisten widmen. Der Master Chief kämpft wieder an vorderster Front, da die Allianz sich dieses Mal direkt auf die Erde stürzt. Um etwas durchschlagskräftiger agieren zu können, darf er jetzt zwei Waffen auf einmal schwingen. Ausserdem kann er herumfliegende Aliens aus ihren Fahrzeugen kicken und die Gegner dann selbst damit unter Beschuss nehmen.

Das war es dann auch schon grundsätzlich an Neuerungen im Solo-Modus, bleiben die gewohnten Stärken. Die Künstliche Intelligenz der eigenen Männer sowie der Soldaten der Allianz agiert ausgesprochen realistisch. Wenn man ein Fahrzeug stehenlässt, wird es schnell von den Teamkameraden in Beschlag genommen, die einem dann Feuerunterstützung geben. Die Gegner nutzen Deckungen gekonnt aus und haben einen eigenen Charakter: So stürzen sich die kleinen Grunts einem geradezu entgegen. Aber obwohl die Geschichte nicht nur aus Sicht des Master Chiefs sondern auch aus dem Blickwinkel des Gebieters, einem Angehörigen der Allianz, erzählt wird, ist die Solo-Kampagne recht zügig durchgespielt.

Danach bleibt einem dann der enorm umfangreiche und so auf Konsolen noch nie dagewesene Multiplayer-Modus. Hier trumpfen die Neuerungen auf den zwölf hervorragend designten Multiplayer-Karten auch richtig auf. Die Spielmodi sind vielzählig. An einer Konsole kann man das Spiel kooperativ durchspielen oder sich per Splitscreen beharken. Über Xbox Live lockt dann die große Community. Vier Modi sorgen für eine Menge Abwechslung und es können sogar Clans gebildet werden.

Grafisch ist Halo 2 natürlich wieder ein Brett. Es erobert zwar nicht den Thron auf der Xbox, glänzt aber vor allem bei den schicken Waffen und den reflektierenden Rüstungen. Dazu kommt noch die bekannt treibende Auswahl an Musikstücken.


: Halo 2