Warning: Creating default object from empty value in /www/htdocs/w00bdd30/crazy-media.de/config/config_global.cfg.php on line 14
Spiel: Heimspiel - Der Fussballmanager - Screenshots und Bilder, Test und Bericht sowie Rezension und News - by Crazy Media

crazy media | musik | filme | spiele | tv serien | shop | partner | partner 2 | gewinnspiele

Heimspiel - Der Fussballmanager - Gute Idee: Ein Manager, der sich mal wieder an Einsteiger wendet
spiel/heimspiel - Gute Idee: Ein Manager, der sich mal wieder an Einsteiger wendet

Screenshots - Heimspiel - Der Fussballmanager - Keine Höhepunkte

Screenshots (4)


Schwierigkeitsgrad

Leicht

Multiplayer

Ja

Spiellänge

ca. 20 Stunden

Herausgeber

NBG

Unser Fazit: Die Idee, mal wieder einen zugänglichen Fussball-Manager herauszubringen, ist gar nicht mal so schlecht. Ein paar mehr Optionen und vor allem bessere Grafik hätten es dann aber doch sein können. zu Heimspiel - Der Fussballmanager

fazit:


Heimspiel - Der Fussballmanager:
Die Idee, mal wieder einen zugänglichen Fussball-Manager herauszubringen, ist gar nicht mal so schlecht. Ein paar mehr Optionen und vor allem bessere Grafik hätten es dann aber doch sein können.

Heimspiel - Der Fussballmanager

Die Zeiten, in denen ein Fussball-Manager noch eine übersichtliche Veranstaltung war, sind lange vorbei. Für viele ist daher der Bundesliga Manager Professional der letzte Vertreter der Gattung gewesen, den sie angefasst haben. Genau hier setzt Heimspiel an und möchte vor allem mit Zugänglichkeit glänzen.

Das merkt man gleich zu Beginn des Spiels. Ohne große Umschweife geht es nach der Mannschaftswahl zum ersten Spieltag. Wer sich noch nicht in die Aufstellung stürzen möchte, kann sich aber auch auf den Transfermarkt begeben. Obwohl die Verhandlungen mit dem Spieler simpel umgesetzt sind, ist es doch recht spannend, sich mit ihm zu einigen.

Anschliessend wirft man nochmal einen genauen Blick auf seine Spieler, die alle über Stärken und Schwächen verfügen, und stellt dann sein Team zusammen oder lässt diese Aufgabe vom Computer erledigen. Das eigentliche Spiel erscheint dann so schlicht wie man es von einem bewusst einfach gehaltenen Manager erwarten würde. Die 3D-Grafik kann keineswegs mit der Konkurrenz mithalten, so dass man schon bald auf den ergiebigeren Textmodus umschaltet.

Ein bisschen mehr gibt es natürlich schon zu tun. Der Taktikbildschirm lässt einige wenige Einstellungen zu, unter anderem das Verwenden der Abseitsfalle. Und natürlich kann man sich bei den Statistiken auch viele Tabellen mit den aktuellen Ligen und Ergebnissen anschauen. Allerspätestens hier bemerkt man schmerzlich die fehlende Lizenz für die Originalnamen, diese kann man nur selbst über einen Editor nachträglich hinzufügen.

Bemerkenswert ist noch der Netzwerkmodus, bei dem bis zu vier Manager ihre Spielzüge machen können, der aktuelle Spieltag wird dann gemeinsam gespielt. Allerdings reicht auch ein Computer, um gemeinsam spielen zu können.


: Heimspiel - Der Fussballmanager