Warning: Creating default object from empty value in /www/htdocs/w00bdd30/crazy-media.de/config/config_global.cfg.php on line 14
Spiel: Hot Dogs - Hot Girls - Screenshots und Bilder, Test und Bericht sowie Rezension und News - by Crazy Media

crazy media | musik | filme | spiele | tv serien | shop | partner | partner 2 | gewinnspiele

Hot Dogs - Hot Girls - Neben heissen Girls auch ein heisses Gameplay?
spiel/hotdogshotgirls - Neben heissen Girls auch ein heisses Gameplay?

Screenshots - Hot Dogs - Hot Girls - Fast-Food mal anders

Screenshots (8)


Schwierigkeitsgrad

Normal

Multiplayer

Nein

Spiellänge

ca. 18 Stunden

Altersfreigabe

USK 16

Herausgeber

TREND Verlag

Unser Fazit: Schicke Girls in einer etwas anderen Wirtschaftssimulation. Damit setzt Hot Dogs - Hot Girls zwar keine neuen Standards, kann aber durchaus unterhalten. zu Hot Dogs - Hot Girls

fazit:


Hot Dogs - Hot Girls:
Schicke Girls in einer etwas anderen Wirtschaftssimulation. Damit setzt Hot Dogs - Hot Girls zwar keine neuen Standards, kann aber durchaus unterhalten.

Hot Dogs - Hot Girls

Knapp bekleidete Girls in einer Wirtschaftssimulation? Das klingt zuerst nach dem Versuch, ein mittelprächtiges Spiel mit halbnackten Tatsachen an den Mann zu bringen. Doch bei Hot Dogs - Hot Girls hat man es mit einem ausgewachsenen Restaurantmanager zu tun, bei dem man sich über die hübsch anzusehenden Mädels nicht wirklich beschweren möchte.

In drei Städten ist es an dem Spieler, sein Fast-Food-Imperium auszubauen. Nach dem Tutorial empfiehlt sich zuerst das gemütliche Seattle, in dem man sich einen Bezirk und schließlich ein Haus für sein erstes Restaurant aussucht. Nun zückt man sein PDA und geht erstmal shoppen. Doch neben der Einrichtung wie Mobiliar oder Kühlschrank ist vor allem das Personal entscheidend. Und so gut die heissen Girls auch aussehen mögen, wichtiger ist ihr Charakter. Denn eine Zicke kann schnell Probleme verursachen.

Neben der Bedienung darf man auch Putzfrauen und später Köche engagieren. Denn nur zu Anfang kommt man mit Snacks noch weit, später sind ausgefeiltere Menüs gefragt, um die Kunden bei der Stange zu halten. Doch nicht nur die sind ein Problem, auch die liebe Konkurrenz muss im Auge behalten werden. Sollte sie allzu lästig werden, steht gleich die Mafia Gewehr bei Fuß, die man mit der Sabotage der gegnerischen Betriebe beauftragen kann.

Neben dem Managen der eigenen Filialen warten gelegentlich auch Minispiele auf einen. Ratten killern, mit Tellern werfen oder sogar Ufos abwehren, das lockert das Spielgeschehen auf. Außerdem müssen gelegentlich auch Ziele erreicht werden, unter anderem das Erreichen eines bestimmten Tagesgewinns.

Auch technisch hat man sich durchaus Mühe gegeben. Zwar werden hier keine besonderen Effekte geboten, doch gerade die Mädels sind sehr ansehnlich ausgefallen und die Restaurants schön gestaltet. Nur die Musik dudelt etwas lustlos vor sich hin und nervt nach einiger Zeit etwas.


: Hot Dogs - Hot Girls