Warning: Creating default object from empty value in /www/htdocs/w00bdd30/crazy-media.de/config/config_global.cfg.php on line 14
Spiel: Just Cause - Screenshots und Bilder, Test und Bericht sowie Rezension und News - by Crazy Media

crazy media | musik | filme | spiele | tv serien | shop | partner | partner 2 | gewinnspiele

Just Cause - Über 1000 Quadratkilometer zum Austoben!
spiel/justcause - Über 1000 Quadratkilometer zum Austoben!

Screenshots - Just Cause - Für die (spielerische) Freiheit!

Screenshots (8)


Schwierigkeitsgrad

Variabel

Multiplayer

Nein

Spiellänge

ca. 20 Stunden

Altersfreigabe

USK 16

Herausgeber

Eidos

Unser Fazit: Just Cause ist unkomplizierte Action, die dank der riesigen Welt mit ihren vielen Möglichkeiten aber so schnell nicht langweilig wird.  zu Just Cause

fazit:


Just Cause:
Just Cause ist unkomplizierte Action, die dank der riesigen Welt mit ihren vielen Möglichkeiten aber so schnell nicht langweilig wird.

Just Cause

Man merkt erst wie weit Computerspiele gekommen sind, wenn man ein Spiel wie Just Cause sieht, welches mal eben eine größere Spielwelt als die meisten deutschen Inseln bietet. In über 1000 Quadratkilometern, welche sich wiederum auf 50 kleinere Inseln aufteilen, kämpft man als Rico Rodriguez gegen die korrupte Regierung des fiktiven Staates San Esperito.

Und so groß die Welt von Just Cause ist, so vielfältig sind die Möglichkeiten. In über 300 Missionen treibt man nicht nur die Geschichte voran, sondern darf Sabotage verüben, Rebellenanführer befreien, Drogentransporte klauen oder Rennen fahren. Doch selbst das ist nur ein kleiner Ausschnitt aus den gebotenen Aufträgen, die einem oftmals Sympathien oder Feindseligkeit bei den auf der Insel vorhandenen Gruppen einbringen. Eine Besonderheit stellen dabei die Guerillas dar. Unterstützt man sie, hat man die Möglichkeit, sich actionreiche Gefechte mit den Regierungstruppen zu liefern und dabei Sektoren zu erobern. Diese bringen einem Prestige, aber auch Verstecke mit neuem Equipment und Fahrzeugen ein.

Und daran herrscht bei Just Cause wahrlich kein Mangel. Sei es auf dem Motorrad, im Auto, Hubschrauber oder Schnellboot, die Möglichkeiten der Fortbewegung lassen keine Wünsche offen. Meistens ist es auch nicht sonderlich schwer, an eines ranzukommen. Denn schon während eines Fallschirmsprunges, sei es von einem Gebäude oder Flugzeug, kann Rico sich dank seines Seilhakens bei einem Gefährt einklinken und dieses ganz leicht übernehmen. Ganz klar, hier steht Action im Vordergrund. Das wird auch bei der Waffenauswahl deutlich. Handgranaten, Raketenwerfer, MGs, alles was das Herz begehrt, ist zu finden und lässt sich dank der eingängigen Steuerung leicht einsetzen. Fetteste Explosionen lassen Jeeps dank der ausgefeilten Physik dabei gekonnt durch die Luft wirbeln.

Just Cause macht nicht zuletzt aufgrund der schicken Grafik so viel Spaß. Von Berggipfeln aus kann man meilenweit über bewachsene Hänge und das schimmernde Wasser blicken. Alles, was man dabei sieht, lässt sich erkunden und jedes der 300 Dörfer und Städte wird von witzigen Figuren besiedelt.


: Just Cause