Warning: Creating default object from empty value in /www/htdocs/w00bdd30/crazy-media.de/config/config_global.cfg.php on line 14
Spiel: L.A. Rush - Screenshots und Bilder, Test und Bericht sowie Rezension und News - by Crazy Media

crazy media | musik | filme | spiele | tv serien | shop | partner | partner 2 | gewinnspiele

L.A. Rush - Gepimpte Cars, rabiate Rennen - was bietet L.A. Rush noch?
spiel/larush - Gepimpte Cars, rabiate Rennen - was bietet L.A. Rush noch?

Screenshots - L.A. Rush - Tuning von den Pimp-Profis

Screenshots (6)


Schwierigkeitsgrad

Variabel

Multiplayer

Ja

Spiellänge

ca. 12 Stunden

Altersfreigabe

USK 12

Herausgeber

Atari

Unser Fazit: Wer mal wieder ein neues Arcade-Rennen mit coolem Einschlag zocken möchte, könnte in L.A. Rush das richtige Spiel finden. Es wirft allerdings nichts Neues in die Waagschale. zu L.A. Rush

fazit:


L.A. Rush:
Wer mal wieder ein neues Arcade-Rennen mit coolem Einschlag zocken möchte, könnte in L.A. Rush das richtige Spiel finden. Es wirft allerdings nichts Neues in die Waagschale.

L.A. Rush

Auch die altehrwürdige Rush-Serie kann sich dem Trend nicht verschliessen und so setzt der neueste Ableger ebenfalls auf Tuning und eine frei erkundbare Stadt. Immerhin: Dem Ganzen wurde eine richtige Story spendiert.

Trikz hat nur ein Ziel. Er will die Crosstown-Rennen gewinnen und eine Million Dollar Preisgeld einstreichen. Zu doof, dass sein Gegenspieler ihm zuvorkommt und ihm bis auf eine Schrottkiste seine gesamten Nobelkarren klaut. Doch Aufgeben gibt es nicht und daher erkämpft man sich mit Einzelrennen das Geld, um wieder am großen Wettbewerb teilzunehmen.

Auf einer Karte sieht man wo etwas los ist, setzt sich in seinen Schlitten und begibt sich durch das stimmungsvolle Los Angeles. Auf der Fahrt stolpert man gelegentlich über Bonus-Stages, bei deren Bewältigung neue Wagen oder Spielmodi winken. Den Kern des Spieles stellen aber die Rennen gegen Kontrahenten dar.

Diese sind gerade im Crosstown-Wettbewerb nicht von Pappe. Nicht nur, dass sie gerne drängeln, auch der sonstige Verkehr ist so dicht, dass man trotz der einfachen Lenkung stets konzentriert sein muss. Besonders herausfordernd ist die Wiederbeschaffung der eigenen Autos. Die Gangster sind hier noch aggressiver und im Gegensatz zu den Rennen werden Wagenschäden nicht umsonst repariert.

Damit man trotzdem noch mithalten kann, gibt es nur eines: Fettes Tuning! Und dabei hat man richtig geklotzt und die Jungs von West Coast Customs engagiert, die wohl zu den bekanntesten Car-Pimpern überhaupt gehören. Kleiner Nachteil: Die Autos sehen zwar geil aus, man hat aber selbst keine Einflussnahme.

Technisch glänzt L.A. Rush vor allem mit spektakulären Unfällen. Ansonsten wird solides geboten, was auch auf den Soundtrack zutrifft, der sich hauptsächlich aus 08/15-Hip Hop zusammensetzt.


: L.A. Rush