Warning: Creating default object from empty value in /www/htdocs/w00bdd30/crazy-media.de/config/config_global.cfg.php on line 14
Spiel: Liebesgrüsse aus Moskau [PSP] - Screenshots und Bilder, Test und Bericht sowie Rezension und News - by Crazy Media

crazy media | musik | filme | spiele | tv serien | shop | partner | partner 2 | gewinnspiele

Liebesgrüsse aus Moskau [PSP] - Wurde das vollständige Spiel auf die PSP gerettet?
spiel/liebesgruesseausmoskaupsp - Wurde das vollständige Spiel auf die PSP gerettet?

Screenshots - Liebesgrüße aus Moskau - Und Connery bleibt der beste Bond

Screenshots (8)


Schwierigkeitsgrad

Variabel

Multiplayer

Ja

Spiellänge

ca. 10 Stunden

Altersfreigabe

USK 16

Herausgeber

[ Electronic Arts ]

Unser Fazit: Auch auf der PSP bietet Liebesgrüße aus Moskau schönes Bondflair. Schade nur, dass das Spiel im Umfang beschnitten wurde, dadurch ist es doch relativ schnell durchgespielt. zu Liebesgrüsse aus Moskau [PSP]

fazit:


Liebesgrüsse aus Moskau [PSP]:
Auch auf der PSP bietet Liebesgrüße aus Moskau schönes Bondflair. Schade nur, dass das Spiel im Umfang beschnitten wurde, dadurch ist es doch relativ schnell durchgespielt.

Liebesgrüsse aus Moskau [PSP]

Über 40 Jahre nach seinem Kinodebüt hat es der zweite offizielle Bond-Film, Liebesgrüße aus Moskau, auch auf die PSP geschafft. Dabei hat man sich größtenteils an die Filmvorlage gehalten und sich nur bei den Umgebungen ein paar Freiheiten gegönnt. Der bekannteste Agent der Welt ist auf der Suche nach einer russischen Verschlüsselungsmaschine und wird dabei nach Istanbul gerufen. Schnell findet er heraus, dass er gegen die Organisation Octopus antreten muss.

Für Bond gar kein Problem. Er verfügt über mehrere Waffen, mit denen er sogar individuelle Zielpunkte seiner Gegner anvisieren kann. So kann man auch mal auf den Granatengürtel schiessen und sich somit auf einen Streich einer größeren Gruppe Söldner entledigen. Für solche gelungenen Aktionen winken Skillpunkte, mit deren Hilfe man sein Equipment verbessern kann.

Doch es wird längst nicht immer nur geballert. Gelegentlich bietet es sich eher an, durch die Level zu schleichen und die Gegner mit einem einfachem Knopfdruck von hinten zu erdrosseln. Soviel Zeit hat man aber nicht immer, da die sich in ihren Zielen unterscheidenden Missionen auch mal unter Zeitdruck erledigt werden müssen.

Um den Spieler zusätzlich zu unterstützen, hat Q ihm diverse Utensilien mitgegeben. Da wäre der Mini-Kopter, mit dem man die Level im Voraus erkunden kann oder die Laser-Uhr, die beim Öffnen von Schlössern hilft.

Die PSP-Fassung hat gegenüber den Heimkonsolen-Fassungen mit mehreren Problem zu kämpfen. Zum einen wurde die Levelzahl deutlich reduziert. Zum anderen geht die Kamera auf dem Handheld nicht allzu leicht von der Hand. Die Grafik spielt auf oberem PSP-Niveau mit, weswegen es aber gelegentlich zu kleineren Ruckeleien kommt.


: Liebesgrüsse aus Moskau [PSP]