Warning: Creating default object from empty value in /www/htdocs/w00bdd30/crazy-media.de/config/config_global.cfg.php on line 14
Spiel: LocoRoco - Screenshots und Bilder, Test und Bericht sowie Rezension und News - by Crazy Media

crazy media | musik | filme | spiele | tv serien | shop | partner | partner 2 | gewinnspiele

LocoRoco - Ein weiterer abgefahrener Knobel-Kracher aus Japan!
spiel/locoroco - Ein weiterer abgefahrener Knobel-Kracher aus Japan!

Screenshots - LocoRoco - Sympathisch und abgefahren

Screenshots (8)


Schwierigkeitsgrad

Leicht

Spiellänge

ca. 10 Stunden

Herausgeber

[ Sony ]

Unser Fazit: LocoRoco ist ein weiterer Knaller aus der Riege der witzig-charmant-einfallsreichen Japano-Knobelspiele. Einziger Wermutstropfen: Die 40 Level sind relativ schnell durchgespielt. zu LocoRoco

fazit:


LocoRoco:
LocoRoco ist ein weiterer Knaller aus der Riege der witzig-charmant-einfallsreichen Japano-Knobelspiele. Einziger Wermutstropfen: Die 40 Level sind relativ schnell durchgespielt.

LocoRoco

Vor einigen Jahren wäre ein Spiel wie LocoRoco in Deutschland kaum möglich gewesen, so schräg sieht es aus. Doch inzwischen kennt und schätzt man sie, die einfallsreichen Werke aus Japan, die oftmals mit jeder Menge Charme und einem gewitzten Spielprinzip überzeugen.

Die LocoRocos sind ein Volk von ständig grinsenden, schwabbelnden Kugeln. Erst als die bösen Mojas ihre Welt besetzen, sehen sie sich gezwungen, einzuschreiten. Das geschieht natürlich vollkommen unblutig. Die gutgelaunten Kugeln bewegen sich durch Umgebungen, die etwas an Kinderzeichnungen erinnern. Zu Anfang sind sie noch ganz klein, können aber durch das Aufsammeln von Obst enorm an Größe zulegen.

Die Steuerung der LocoRocos geschieht indirekt. Mit den Schultertastern kippt man das gesamte Level, durch gemeinsames Drücken gibt man dem Untergrund einen Schubs, woraufhin die LocoRocos einen kleinen Sprung machen. Diese simple Steuerung reicht bereits aus, um die vielfältigen Aufgaben in den Leveln zu meistern. Mal muss man seine Kugeln zerteilen, mal über Abgründe springen oder eisige Rutschpartien meistern.

Dabei gibt es jede Menge zu entdecken. Zwar ist es auch möglich, einfach so durch die Level zu gleiten, viel mehr Spaß macht es aber, sich umzugucken und sich auf den Spielfluss einzulassen. Denn wer seine Kugel wachsen lässt, bestimmt die abgefahrene Hintergrundmusik und wird zwangsläufig auch Bestandteile für sein Haus finden. Hierbei handelt es sich um ein separates Spiel, in dem man zu weiteren Minispielen gelangen kann, mit deren Hilfe sich Extras freischalten lassen.

Doch die eingesammelten Gegenstände sind nicht nur in der eigenen Behausung sinnvoll, sie können auch im mitgelieferten Editor benutzt werden. Level, die man hier erstellt hat, dürfen per Wi-Fi auch an Freunde weitergegeben werden.


: LocoRoco