Warning: Creating default object from empty value in /www/htdocs/w00bdd30/crazy-media.de/config/config_global.cfg.php on line 14
Spiel: Marvel: Ultimate Alliance - Screenshots und Bilder, Test und Bericht sowie Rezension und News - by Crazy Media

crazy media | musik | filme | spiele | tv serien | shop | partner | partner 2 | gewinnspiele

Marvel: Ultimate Alliance - So eine Auswahl an Superhelden gab es noch nie!
spiel/marvelultimatealliance - So eine Auswahl an Superhelden gab es noch nie!

Screenshots - Marvel: Ultimate Alliance - alle dabei, von Wolverine bis Ironman

Screenshots (6)


Schwierigkeitsgrad

Variabel

Multiplayer

Ja

Spiellänge

ca. 25 Stunden

Altersfreigabe

USK 12

Herausgeber

Activision

Unser Fazit: Etwas einfallsreichere Missionen und schönere Grafik und Marvel: Ultimate Alliance wäre das perfekte Spiel für Superheldenfans. Aber auch so gibt es das motivierende Rollenspielsystem und vor allem die keine Wünsche übrig lassende Auswahl an Helden. zu Marvel: Ultimate Alliance

fazit:


Marvel: Ultimate Alliance:
Etwas einfallsreichere Missionen und schönere Grafik und Marvel: Ultimate Alliance wäre das perfekte Spiel für Superheldenfans. Aber auch so gibt es das motivierende Rollenspielsystem und vor allem die keine Wünsche übrig lassende Auswahl an Helden.

Marvel: Ultimate Alliance

Superhelden-Spiele haben oftmals ein Manko: Es sind immer nur bestimmte Helden spielbar. Marvel: Ultimate Alliance schöpft aus dem Vollen und integriert so ziemlich alles, was Rang und Namen hat, auch wenn von den 70 zu sehenden Helden nur 20 spielbar sind.

Und diese haben einiges zu tun, versammelt Dr. Doom doch ebenso so ziemlich alles um sich, was das Marvel-Universum so zu bieten hat. Das klingt nach jeder Menge Abwechslung, doch meistens drehen sich die Missionen dann doch nur darum, irgendetwas zu finden oder sich irgendwohin zu begeben. Gelegentlich haben sich die Entwickler aber doch etwas mehr einfallen lassen und so muss man es dann auch mal schaffen, eine Bombe in einem bestimmten Zeitraum zu entschärfen.

Was einen viel eher als die Aufträge vor den Bildschirm fesselt, ist das Rollenspielsystem. In den Leveln kann man sein Team aus vier Superhelden an bestimmten Punkten jederzeit austauschen. Einen von ihnen steuert man, den anderen gibt man Verhaltensweisen vor, welche diese halbwegs befolgen. In den actionreichen Kämpfen gewinnt man Erfahrung dazu, welche man zum Hochleveln des Charakters verwenden kann. Auch die Spezialangriffe verbessern sich so mit der Zeit und Spidermans einfacher Netzangriff wird später zu einem bildschirmfüllenden Inferno.

Während die Lakaien mit ein paar Combos leicht besiegt werden können, erfordern die Bossgegner etwas mehr Taktik. Hier hilft es, dass bestimmte Superheldenkombinationen Boni auf Angriffe bekommen. Ebenso empfehlenswert ist es, sich menschliche Mitspieler ins Boot zu holen, was zum einen die Kämpfe deutlich erleichtert, zum anderen deutlich mehr Spaß macht.

Etwas schade ist es, dass die Level doch recht steril wirken. Gerade von einem Marvel-Spiel erwartet man sich bunte Comic-Grafik und gleißende Effekte, beides kommt etwas zu kurz. Angemerkt werden muss ausserdem, dass das Spiel komplett in Englisch ist, nicht einmal deutsche Bildschirmtexte gibt es.


: Marvel: Ultimate Alliance