Warning: Creating default object from empty value in /www/htdocs/w00bdd30/crazy-media.de/config/config_global.cfg.php on line 14
Spiel: Neverwinter Nights 2 - Screenshots und Bilder, Test und Bericht sowie Rezension und News - by Crazy Media

crazy media | musik | filme | spiele | tv serien | shop | partner | partner 2 | gewinnspiele

Neverwinter Nights 2 - Alle Tugenden des Vorgängers plus eine packende Geschichte
spiel/neverwinternights2 - Alle Tugenden des Vorgängers plus eine packende Geschichte

Screenshots - Neverwinter Nights 2 - Hier fühlen sich Rollenspieler pudelwohl

Screenshots (8)


Schwierigkeitsgrad

Variabel

Multiplayer

Ja

Spiellänge

ca. 25 Stunden

Altersfreigabe

USK 12

Herausgeber

Atari

Unser Fazit: Spielerisch bietet Neverwinter Nights 2 endlich mal wieder die volle Rollenspiel-Packung. Technisch wäre zwar mehr drin gewesen, aber darüber sieht man aufgrund des packenden Gameplays schnell hinweg. zu Neverwinter Nights 2

fazit:


Neverwinter Nights 2:
Spielerisch bietet Neverwinter Nights 2 endlich mal wieder die volle Rollenspiel-Packung. Technisch wäre zwar mehr drin gewesen, aber darüber sieht man aufgrund des packenden Gameplays schnell hinweg.

Neverwinter Nights 2

Gleich der Anfang macht es deutlich: Neverwinter Nights 2 gehört nicht zu der Sorte weichgespülter Rollenspiele, bei denen man mit einem vorgefertigten Helden mit einer handvoll Werten startet. Stattdessen generiert man sich einen Charakter, wie er individueller nicht sein könnte. Rasse, Basisklasse, Prestigeklasse, Attribute, Gesinnung, Hintergrund und Gottheit lassen einen jede nur erdenkliche Rolle spielen.

Wie so viele epische Geschichten fängt auch diese ganz klein an. Im beschaulichen Städtchen Westhafen wird das Erntefest gefeiert. Doch jäh werden die Feierlichkeiten von einem Angriff der Grauzwerge unterbrochen. Es stellt sich heraus, dass sie einen geheimnisvollen Splitter gestohlen haben und unser Mentor schickt uns nach Niewinter, um dort einen weiteren Splitter zu beschaffen. Die Sequenzen, in denen die Story erzählt wird, sind nicht sonderlich spektakulär. Vielmehr ist es die Geschichte selbst, die Wendungen und die Dialoge, die beweisen, dass die Autoren ihr Handwerk verstehen.

Während der Abenteuer können einem bis zu drei Mitstreiter zur Seite stehen. Wie bei den ganz großen Vertretern des Genres entspinnen sich zwischen ihnen immer wieder neue Dialoge. Ausserdem erhält jede Figur ihre eigenen Quests und hat natürlich ihre eigenen Fähigkeiten. Darauf ist besonders in den Kämpfen zu achten. Die laufen zwar auf den ersten Blick in Echtzeit ab, lassen sich aber zum einen pausieren und basieren im Hintergrund immer noch auf Runden, bei denen wie bei der Dungeons & Dragons-Vorlage gewürfelt wird.

Die inneren Werte überzeugen, Neverwinter Nights 2 ist ein Rollenspiel wie es so schon lange keines mehr gab und dazu so wie der Vorgänger höchst modifizierbar. Doch hätte man sich auch grafisch eine ähnlich überzeugende Vorstellung gewünscht. Zwar wird man teilweise mit detailliert eingerichteten Häusern überrascht, doch ein Effekt-Feuerwerk wird nicht wirklich gezündet.


: Neverwinter Nights 2