Warning: Creating default object from empty value in /www/htdocs/w00bdd30/crazy-media.de/config/config_global.cfg.php on line 14
Spiel: Onimusha 3 - Screenshots und Bilder, Test und Bericht sowie Rezension und News - by Crazy Media

crazy media | musik | filme | spiele | tv serien | shop | partner | partner 2 | gewinnspiele

Onimusha 3 - Endlich auch für den PC - genauso stylish wie auf der Playstation 2?
spiel/onimusha3 - Endlich auch für den PC - genauso stylish wie auf der Playstation 2?

Screenshots - Onimusha 3 - Fette Action mit Jean Reno

Screenshots (8)


Schwierigkeitsgrad

Variabel

Multiplayer

Nein

Spiellänge

ca. 12 Stunden

Altersfreigabe

USK 16

Herausgeber

[ Ubisoft ]

Unser Fazit: Auch auf dem PC begeistert Onimusha 3 durch die stylishe Action und die spannende Story. Da das Spiel zu einem fairen Preis im Handel steht, kann man es allen Action-Fans empfehlen. zu Onimusha 3

fazit:


Onimusha 3:
Auch auf dem PC begeistert Onimusha 3 durch die stylishe Action und die spannende Story. Da das Spiel zu einem fairen Preis im Handel steht, kann man es allen Action-Fans empfehlen.

Onimusha 3

Nach langem Warten dürfen sich nun auch die PC-Zocker über den dritten Teil der erfolgreichen Saga freuen. Geändert hat sich nicht viel. Die knackigere Grafik erkauft man sich mit einer Steuerung, die nicht mit dem PS2-Pad mithalten kann.

An der Story hat man natürlich nicht geschraubt. Noch immer kämpft Samanosuke Akechi gegen seinen Erzfeind Nobunaga. Doch der hat einen wahrhaft teuflischen Plan: Mit Hilfe einer Zeitmaschine reist er in die heutige Zeit, um dort für Chaos zu sorgen. Samanosuke folgt ihm, doch auf der anderen Seite des Zeittunnels gelangt der französische Polizist Jaques, verkörpert von Jean Reno, in das Japan der Vergangenheit.

Diese Zweiteilung der Szenarien bringt einige spannende Neuerungen mit sich. Nicht nur, dass man mehrere Charaktere spielt, auch die Story ist so ausgefeilt wie in keinem Teil zuvor. Eine weitere interessante Idee ist die Einführung der Fee Aku. Diese schwirrt um den Helden herum und kann eine Verbindung zwischen den beiden Epochen herstellen, durch die man Gegenstände austauschen kann. Ausserdem trägt sie Westen verschiedener Farben, so dass sie mehr rote Seelen für Upgrades einsammelt oder die Lebensenergie von Samanosuke, Jaques oder Michelle, der dritten spielbaren Figur, wieder auflädt.

Neben sehr simplen Rätseln steht die Action weiterhin im Vordergrund. Mit Schwert, Peitsche oder Pistole zieht man in den Kampf und muss mit dem ständigen Ansturm der Gegner fertig werden. Dazu gibt es jede Menge effektvoller Moves, die für das bekannt flüssige und herausfordernde Gameplay sorgen.

Technisch macht Onimusha 3 auf dem PC nicht mehr so viel her wie es das vor über einem Jahr noch auf der PS2 tat. Aber auch wenn es nicht mit den neuesten Effekten glänzt, gefallen die schön gestalteten Umgebungen und die aufwändigen Videosequenzen.


: Onimusha 3