Warning: Creating default object from empty value in /www/htdocs/w00bdd30/crazy-media.de/config/config_global.cfg.php on line 14
Spiel: Pacific Fighters - Screenshots und Bilder, Test und Bericht sowie Rezension und News - by Crazy Media

crazy media | musik | filme | spiele | tv serien | shop | partner | partner 2 | gewinnspiele

Pacific Fighters - Ein weiterer Klassiker von den IL2-Sturmovik-Machern?
spiel/pacificfighters - Ein weiterer Klassiker von den IL2-Sturmovik-Machern?

Screenshots - Pacific Fighters - Kämpfen auf beiden Seiten

Screenshots (8)


Schwierigkeitsgrad

Variabel

Multiplayer

Ja

Spiellänge

ca. 15 Stunden

Altersfreigabe

USK 12

Herausgeber

[ Ubisoft ]

Unser Fazit: Etwas mehr Abwechslung und Pacific Fighters wäre der absolute Traum aller Simulationsfans geworden. Aber auch so ist es aufgrund vieler Stärken ein tolles Luftschlachtenfest für Profis und Einsteiger. zu Pacific Fighters

fazit:


Pacific Fighters:
Etwas mehr Abwechslung und Pacific Fighters wäre der absolute Traum aller Simulationsfans geworden. Aber auch so ist es aufgrund vieler Stärken ein tolles Luftschlachtenfest für Profis und Einsteiger.

Pacific Fighters

Wenn eine neue Flugsimulation von den Machern von IL2-Sturmovik erscheint, horchen natürlich alle Simulationsfans auf. Dieses Mal verschlägt es einen allerdings nicht an die kalte Ostfront, sondern an die nur vermeintlich friedlichen Strände des Pazifik.

Natürlich hat man es nicht nur mit anderen Nationen, sondern auch mit vielen neuen Flugzeugtypen zu tun. Mit Amerikanern, Briten, Japanern oder Australiern schwingt man sich an Bord einer Japanese Zero oder einer F6F Hellcat. Man ist allerdings nicht nur in wendigen Jägern unterwegs, auch Bombereinsätze dürfen nicht fehlen.

Hierin liegt auch schon das größte Problem des Spiels: Neben Bombardierungen und Jagdeinsätzen gibt es kaum Abwechslung. Da hilft es dann auch nicht, dass der Flug zum Kampfort sich trotz Zeitbeschleunigung ziemlich hinziehen kann. Sobald es aber in den Kampf geht, sind diese Kritikpunkte schnell vergessen. Über Pearl Harbor, Okinawa, Midway oder zwölf weiteren Karten stellt Pacific Fighters unter Beweis, dass es keine der Qualitäten seiner Vorgänger verlernt hat.

Das Schadensmodell ist weiterhin beeindruckend und die Luftschlachten können so authentisch eingestellt werden wie man es wünscht. Dazu gibt es Optionen, die von Redout-Effekten bis zur Munitions-Limitierung alles abdecken, was der Profi sich wünscht. Auch das Können der Gegner kann in fünf Stufen geregelt werden, so dass sie teilweise kaum abzuschütteln sind.

Besonderen Spaß macht der Koop-Modus, in dem man mit einem Freund die Missionen bestreiten darf. Für epische Schlachten sorgt der Deathmatch für bis zu 32 Teilnehmer. Technisch kann Pacific Fighters mit detaillierten Szenarien und Flugzeugmodellen überzeugen. Nur ausserhalb der Hauptkampfgebiete wirken die Landschaften etwas lieblos designt.


: Pacific Fighters