Warning: Creating default object from empty value in /www/htdocs/w00bdd30/crazy-media.de/config/config_global.cfg.php on line 14
Spiel: Paraworld - Screenshots und Bilder, Test und Bericht sowie Rezension und News - by Crazy Media

crazy media | musik | filme | spiele | tv serien | shop | partner | partner 2 | gewinnspiele

Paraworld - Neuartige Steuerung, neues Szenario
spiel/paraworld - Neuartige Steuerung, neues Szenario

Screenshots - Paraworld - Ninjas neben Dinosaurier

Screenshots (8)


Schwierigkeitsgrad

Variabel

Multiplayer

Ja

Spiellänge

ca. 25 Stunden

Altersfreigabe

USK 12

Herausgeber

Sunflowers

Unser Fazit: Erfrischendes Szenario, hoher Wiederspielwert, schicke Technik und neuartige Steuerung. Paraworld ist ein Spiel aus deutschen Landen, welches auch international mehr als mithalten kann - unsere Empfehlung! zu Paraworld

fazit:


Paraworld:
Erfrischendes Szenario, hoher Wiederspielwert, schicke Technik und neuartige Steuerung. Paraworld ist ein Spiel aus deutschen Landen, welches auch international mehr als mithalten kann - unsere Empfehlung!

Paraworld

Panzer, Bogenschützen, das muss man nicht noch ein weiteres Mal in einem Strategiespiel haben. Wie wäre es mal mit Dinos in einer Parallelwelt? Denn genau in einer solchen finden sich drei Wissenschaftler wieder, die auf ein seltsames Tor trafen, durch dass vor über hundert Jahren bereits eine mysteiöse Sekte trat.

Um gegen diese ankämpfen zu können, müssen sich unsere Helden mit den drei in der Paraworld lebenden Völkern verbünden. Das Nordvolk erinnert an Wikinger und ist darauf spezialisiert, sich in Basen einzubunkern. Die Wüstenreiter haben den großen Vorteil, dass sie ihre Basis ständig verlegen können. Der Drachen-Clan hingegen kann dem Gegner mit Fallen und Sprengstoff zusetzen. Dass die Fraktionen sich sehr unterschiedlich spielen, zeigt sich auch an den vielen ganz unterschiedlichen Gebäuden und Einheiten. Dazu kommt noch, dass man in ganzen fünf Epochen Upgrades erwerben kann, welche auch noch abhängig von der Stufe einzelner Helden sind. Denn auch diese können, wie alle anderen Einheiten, in fünf Leveln aufsteigen, wobei es in jedem Level nur eine bestimme Anzahl von ihnen geben darf.

Das mag zuerst kompliziert klingen, ist aber gar nicht. Zum einen, weil man in den langen Missionen behutsam an alle Möglichkeiten herangeführt wird. Zum anderen, weil man als Spieler dank der einfachen Benutzerführung volle Kontrolle hat. Das verdankt man vor allem dem neuartigen Army Controller. Dieser kann jederzeit an der linken Seite angezeigt werden und zeigt, aufgeteilt nach Stufen, sämtliche Einheiten an. So kann man auf einen Blick sehen, wer gerade kämpft oder Ressourcen abbaut. So verliert man auch im dicksten Schlachtengetümmel nie den Überblick.

Wenn Dinos durch dichtbewachsene Wälder streifen, um dann schließlich an einer malerischen Küste zu landen, vergisst man aber kurz sämtliche Kämpfe. Paraworld entfaltet eine visuelle Pracht, die in dem Genre ihresgleichen sucht. Bis auf ein paar unpassende Animationen in den Zwischensequenzen gibt es an der Präsentation nichts zu rütteln, was nicht zuletzt an dem professionell eingespielten Soundtrack liegt.


: Paraworld