Warning: Creating default object from empty value in /www/htdocs/w00bdd30/crazy-media.de/config/config_global.cfg.php on line 14
Spiel: Pro Evolution Soccer 4 - Screenshots und Bilder, Test und Bericht sowie Rezension und News - by Crazy Media

crazy media | musik | filme | spiele | tv serien | shop | partner | partner 2 | gewinnspiele

Pro Evolution Soccer 4 - Kann der vierte Teil an die Genialität des Vorgängers anknüpfen?
spiel/pes4 - Kann der vierte Teil an die Genialität des Vorgängers anknüpfen?

Screenshots - Pro Evolution Soccer 4 - Gänsehaut garantiert

Screenshots (8)


Schwierigkeitsgrad

Variabel

Multiplayer

Ja

Spiellänge

ca. 30 Stunden

Herausgeber

Konami

Unser Fazit: Kleine Schwächen bei Lizenzierung und Präsentation können nicht darüber hinwegtäuschen, dass Pro Evolution Soccer 4 wieder die absolute Spitzenklasse im Bereich des anspruchsvollen digitalen Fußballs darstellt. zu Pro Evolution Soccer 4

fazit:


Pro Evolution Soccer 4:
Kleine Schwächen bei Lizenzierung und Präsentation können nicht darüber hinwegtäuschen, dass Pro Evolution Soccer 4 wieder die absolute Spitzenklasse im Bereich des anspruchsvollen digitalen Fußballs darstellt.

Pro Evolution Soccer 4

Es gab nicht wenige, die Pro Evolution Soccer 3 für das beste Fußballspiel aller Zeiten hielten. Entsprechend groß der Druck auf die Entwickler, dieses Niveau auch beim nun erschienenen vierten Teil zu halten. Um es vorweg zu nehmen: Dieses Ziel ist voll erreicht.

Zuerst sind keine großen Unterschiede erkennbar. Die Menüs sind weiterhin nicht ganz so intuitiv bedienbar wie die der Konkurrenz, nur die Musikuntermalung ist etwas unaufdringlicher. Auch die Spielmodi sind altbekannt, wenn auch mehr oder weniger deutlich aufgebohrt. Besonders spassig: Die Meisterliga. Hier gilt es, sein Team ganz nach oben zu bringen. Klingt leichter als es ist, muss man nicht nur die Entwicklung der Spieler, sondern auch die Fitness und den Transfermarkt beachten.

Doch egal in welchem Modus man spielt, im Mittelpunkt steht natürlich das eigentliche Match. Und da dauert es nicht lange, bis sich wieder das gewohnt realistisch-dynamische Pro-Evolution-Feeling einstellt. Eine große Änderung: Die Analog-Funktion der Knöpfe wird gekonnt umgesetzt. Ein kurzer Druck wird zu einem einfachen flachen, ein stärkerer zu einem risikoreicheren Pass. Doch das ist noch nicht alles, fliessen doch die persönlichen Stärken und Schwächen des Spielers in jeden Schuss und jede Annahme ein. Die Künstliche Intelligenz agiert sehr nachvollziehbar, so dass geplante Spielzüge wirklich wie geplant funktionieren. Das ist auch dringend nötig, einfaches Zimmern auf das Tor funktioniert meistens nicht.

Zu den wenigen Schwachstellen der Serie gehörten bisher immer die Lizenzen und die Präsentation. An letzterer wurde kräftig geschraubt. Bis auf die immer noch verwaschenen Zuschauer können Spielermodelle und Stadien voll überzeugen. Auch die Kommentatoren haben deutlich zugelegt und liegen meistens vollkommen richtig.

In Sachen Lizenzen gibt es wieder ein kleines Durcheinander. Während einige nationale Ligen richtige Namen der Vereine und Spieler bieten, ist es wiederum bei Nationalmannschaften anders. Abhilfe schafft da aber der Editor.


: Pro Evolution Soccer 4