Warning: Creating default object from empty value in /www/htdocs/w00bdd30/crazy-media.de/config/config_global.cfg.php on line 14
Spiel: Puyo Pop Fever [NDS] - Screenshots und Bilder, Test und Bericht sowie Rezension und News - by Crazy Media

crazy media | musik | filme | spiele | tv serien | shop | partner | partner 2 | gewinnspiele

Puyo Pop Fever [NDS] - Der rasante Denkspielspaß, jetzt auch für den Nintendo DS
spiel/puyopopfeverds - Der rasante Denkspielspaß, jetzt auch für den Nintendo DS

Screenshots - Puyo Pop Fever - Knobeln ohne Ende

Screenshots (5)


Schwierigkeitsgrad

Variabel

Multiplayer

Ja

Spiellänge

ca. 20 Stunden

Herausgeber

[ Flashpoint ]

Unser Fazit: Wer noch kein tragbares Puyo Pop Fever sein Eigen nennt, darf ruhigen Gewissens zur Nintendo DS-Variante greifen. Auch hier ist langer Denkspiel-Spaß garantiert und das sogar ganz unkompliziert im Mehrspielermodus. zu Puyo Pop Fever [NDS]

fazit:


Puyo Pop Fever [NDS]:
Wer noch kein tragbares Puyo Pop Fever sein Eigen nennt, darf ruhigen Gewissens zur Nintendo DS-Variante greifen. Auch hier ist langer Denkspiel-Spaß garantiert und das sogar ganz unkompliziert im Mehrspielermodus.

Puyo Pop Fever [NDS]

Puyo Pop Fever hat es inzwischen auch auf das Nintendo DS geschafft. Viel geändert hat sich nicht, trotzdem soll hier auf das unterhaltsame Spielprinzip dieses Denkspiels eingegangen werden.

Die Puyos sind höchst seltsame Wesen. Sie sind etwas glitschig, unterschiedlich groß und sehen seltsam aus. Dazu fallen sie stets von oben auf ein Spielfeld, welches der Spieler möglichst frei von ihnen halten muss. Das gelingt ihm dann, wenn er es schafft, vier gleichfarbige Puyos in eine Reihe zu bekommen. Klingt wie immer einfach, ist es wie immer nicht. Denn nur wer von Anfang an clever und vorausschauend agiert, wird auch bei gehobenem Spieltempo nicht in Bedrängnis geraten.

Dabei spielt man nicht immer nur gegen die Zeit. Je nach Spielmodi können das auch Gegner sein, die auf der anderen Hälfte des Bildschirms ebenso versuchen, ihre Spielfläche frei zu halten und dadurch wiederum die eigene zu füllen. Im Story-Modus bekommt es dabei mit immer schwierigeren Kontrahenten zu tun. Darüber hinaus findet sich auch noch der Endlos-Modus, bei dem man kleine Aufgaben zu bewältigen hat.

Besonders hervorzuheben auf dem Nintendo DS ist der Mehrspielermodus. Hier können bis zu acht Spieler gegeneinander antreten - und das mit nur einem einzigen Modul. Wer im Besitz eines eigenen Spiels ist, darf sich aber immerhin über geringere Ladezeiten freuen.

Ansonsten sind kaum Unterschiede zur längst erschienenen Gameboy Advance-Version auszumachen. Grafisch hat sich praktisch gar nichts getan, nur der Touchscreen kann jetzt zur Steuerung benutzt werden. Dieses macht allerdings wenig Sinn, denn mit dem Digitalkreuz spielt es sich präziser.


: Puyo Pop Fever [NDS]