Warning: Creating default object from empty value in /www/htdocs/w00bdd30/crazy-media.de/config/config_global.cfg.php on line 14
Spiel: SCAR - Screenshots und Bilder, Test und Bericht sowie Rezension und News - by Crazy Media

crazy media | musik | filme | spiele | tv serien | shop | partner | partner 2 | gewinnspiele

SCAR - Rollenspiel und Autos - kann das funktionieren?
spiel/scar - Rollenspiel und Autos - kann das funktionieren?

Screenshots - SCAR - Mal ein Rollenspiel ohne Elfen, aber mit Autos

Screenshots (7)


Schwierigkeitsgrad

Normal

Multiplayer

Ja

Spiellänge

ca. 20 Stunden

Herausgeber

Black Bean

Unser Fazit: Gelangweilt von den ständigen Tuning-Orgien? Für Rennspiel-Liebhaber wird SCAR vielleicht die lange ersehnte Abwechslung und für alle anderen der Einstieg in das Genre sein. zu SCAR

fazit:


SCAR:
Gelangweilt von den ständigen Tuning-Orgien? Für Rennspiel-Liebhaber wird SCAR vielleicht die lange ersehnte Abwechslung und für alle anderen der Einstieg in das Genre sein.

SCAR

Action und Adventure, das ist ja ein Mix, den man sich durchaus gefallen lässt. Doch Renn- und Rollenspiel? So unglaublich es klingen mag, in SCAR kommen beide Genres zusammen. Die anfängliche Skepsis weicht aber schon bald der Erkenntnis, dass durch diese Idee endlich frischer Wind durchs Rennspiel-Genre weht.

So heisst es, sich im Dynastie-Modus in vielen Rennen und Herausforderungen in einen vorgegebenen Wagen zu setzen. Klingt noch nicht so spannend? Dann sollte man sich einmal an einen der Gegner herandrängeln. Damit senkt man dessen Konzentrationsleiste und kann Fahrfehler provozieren, wodurch der Fahrer seinen Wagen auch mal quer auf die Fahrbahn setzen kann. Kleiner Nachteil: Das kann einem selbst ebenso passieren, wodurch dann die Sicht verschwimmt.

Nächstes interessantes Feature: Der Tiger-Effekt erlaubt es einem, die Zeit kurz zurückzuspulen. So kann man sich vor einen Crash versetzen und versuchen, ihn zu verhindern. Doch auch hierfür gibt es eine Leiste, die nach einiger Zeit gen Null sinkt.

Es gibt allerdings eine Möglichkeit, die Leiste zu verlängern. Denn nach einigen Rennen steigt man eine Stufe auf und kann nun Erfahrungspunkte auf verschiedene Fähigkeiten verteilen. So verbessert sich stetig die Kontrolle über die Wagen oder die Konzentration. Ausserdem lassen sich Ausrüstungsteile erst ab einer bestimmten Stufe anlegen.

Gerade dieses stetige Aufrüsten sorgt für Motivation, sich durch die Rennen und Herausforderungen zu kämpfen, in denen man dann unter anderem einer Radarfalle entkommen muss. Das ist auch ganz gut so, denn in Sachen Strecken herrscht nicht die ganz große Vielfalt.

Grafisch überzeugt SCAR mit seinem leicht comichaften Look. Besonders die Städte wissen zu beeindrucken. Akustisch wird Standardkost geboten, aber immerhin wirken die Motorgeräusche schön kraftvoll.


: SCAR