Warning: Creating default object from empty value in /www/htdocs/w00bdd30/crazy-media.de/config/config_global.cfg.php on line 14
Spiel: Shattered Union - Screenshots und Bilder, Test und Bericht sowie Rezension und News - by Crazy Media

crazy media | musik | filme | spiele | tv serien | shop | partner | partner 2 | gewinnspiele

Shattered Union - Interessantes Szenario und rundenbasiertes Gameplay - klingt gut!
spiel/shatteredunion - Interessantes Szenario und rundenbasiertes Gameplay - klingt gut!

Screenshots - Shattered Union - Endlich mal wieder rundenbasiert

Screenshots (8)


Schwierigkeitsgrad

Variabel

Multiplayer

Ja

Spiellänge

ca. 20 Stunden

Altersfreigabe

USK 12

Herausgeber

Take 2

Unser Fazit: Als Einsteiger muss man sich zu Anfang etwas durchbeissen, findet dann aber schnell ins Spiel. Belohnt wird man mit spannenden Gefechten, bei denen man endlich wieder richtig taktieren darf. zu Shattered Union

fazit:


Shattered Union:
Als Einsteiger muss man sich zu Anfang etwas durchbeissen, findet dann aber schnell ins Spiel. Belohnt wird man mit spannenden Gefechten, bei denen man endlich wieder richtig taktieren darf.

Shattered Union

So kann es gehen: Heute noch Weltmacht, morgen bereits in einem Bürgerkrieg. So ergeht es Amerika in Shattered Union und als Spieler darf man sich entscheiden, welche Seite der sechs Fraktionen man ergreifen will, um die nicht mehr vereinigten Staaten wieder zusammenzuführen. Interessanterweise darf man sich dabei sogar für die EU entscheiden.

Jede Gruppe hat dabei Vor- und Nachteile. Bei den Europäern besetzt man zwar zu Anfang nur eines der 23 Gebiete, verfügt aber über mehr Einheite. Natürlich darf man im Verlauf des Spiels zusätzliche Verbände kaufen, dazu dient der strategische Bildschirm. Hier darf man auch Einheiten verkaufen, reparieren oder natürlich in eine der angrenzenden Regionen einmarschieren. Hier wird vorausschauendes Planen wichtig, denn alle Truppen, die man losschickt, stehen nicht mehr zur Verteidigung zur Verfügung - und die Gegner sind natürlich nicht untätig.

Mehr Zeit verbringt man allerdings in den rundenbasierten Schlachten. Zu Anfang heisst es erstmal, die perfekte Aufstellung zu finden. Gar nicht so leicht, hält sich Shattered Union doch mit detaillierten Informationen zu den Einheiten zurück und so braucht es etwas, bis man die Stärken und Schwächen selber routiniert abschätzen kann. Ansonsten ist das Spiel allerdings durchaus einsteigerfreundlich, was vor allem an der leicht zugänglichen Steuerung und dem Verzicht auf allzu komplexe Features liegt. So ist es egal, ob die Einheiten beschädigt sind, Auswirkungen auf die Schusskraft hat das nicht.

Das soll natürlich nicht heissen, dass es keine Herausforderungen gäbe. Der Computer agiert sehr geschickt und stürzt sich sehr gezielt auf Einheiten, die nicht ausreichend gedeckt sind. Dazu kommt noch, dass man an Ansehen gewinnen oder verlieren kann, je nachdem, ob man durch Angriffe auch Zivilisten schadet. Bösen Charakteren stehen dann solche Sachen wie Nuklearangriffe zur Verfügung, gute Charaktere dürfen sich über zusätzliche Freiwillige freuen. Zusammen mit den anzufordernden Flugzeugen und der zu gewinnenden Erfahrung gibt es trotz der etwas biederen Missionen jede Menge Abwechslung.

Grafisch wirklich herausragende Spiele gibt es bei den rundenbasierten Strategie-Titeln wenige. Shattered Union bietet hier einiges mit eindrucksvollen Effekten und detaillierten Karten. Auch die Soundeffekte sind wuchtig, nur die Musik ist etwas eintönig.


: Shattered Union