Warning: Creating default object from empty value in /www/htdocs/w00bdd30/crazy-media.de/config/config_global.cfg.php on line 14
Spiel: Ski Racing 2006 - Screenshots und Bilder, Test und Bericht sowie Rezension und News - by Crazy Media

crazy media | musik | filme | spiele | tv serien | shop | partner | partner 2 | gewinnspiele

Ski Racing 2006 - Vermittelt Ski Racing 2006 die volle Rasanz des weissen Sports?
spiel/skiracing2006 - Vermittelt Ski Racing 2006 die volle Rasanz des weissen Sports?

Screenshots - Ski Racing 2006 - Der Kampf um die Bestzeit

Screenshots (7)


Schwierigkeitsgrad

Normal

Multiplayer

Ja

Spiellänge

ca. 10 Stunden

Herausgeber

[ Koch Media ]

Unser Fazit: Ski Racing 2006 macht im Verbund mit Freunden natürlich am meisten Spaß, zumal der Singleplayer-Modus auch nicht ganz so umfangreich ist. zu Ski Racing 2006

fazit:


Ski Racing 2006:
Ski Racing 2006 macht im Verbund mit Freunden natürlich am meisten Spaß, zumal der Singleplayer-Modus auch nicht ganz so umfangreich ist.

Ski Racing 2006

Der größte Spaß am virtuellen Skifahren ist wohl immer noch das Optimieren der eigenen Leistung, um schließlich die letzten Millisekunden herauszuholen. Genau dem zollt auch Ski Racing 2006 Rechnung.

So bringt natürlich der Wettkampf gegen menschliche Gegner am meisten Spaß, ist es doch ein diebisches Vergnügen, einen gelungenen Lauf noch um eine Viertelsekunde zu toppen. Dabei ist es sogar möglich, im Splitscreen die Pisten herunterzurasen und das sogar online gegen bis zu 31 Spieler.

Sei es Super-G, Slalom, Abfahrt oder der Riesenslalom, Abwechslung gibt es jede Menge, was nicht zuletzt an den 18 originalgetreu nachgebildeten Kursen liegt. Dabei wurden aber auch die Spieler nicht vergessen, die gerne auch einmal alleine auf die Jagd nach Bestzeiten gehen.

Im Wettkampf hat man die Möglichkeit, sich seinen eigenen Skifahrer zusammenzustellen oder auf einen Profi wie Hermann Maier zurückzugreifen. Die Karriere findet innerhalb nur einer Liga statt, die Möglichkeiten zur Entwicklung der gewählten Figur sind daher beschränkt. Auch einen Shop gibt es leider nicht, stattdessen erhält man nach und nach neue Ausrüstung, die man dann anlegen kann. Der Singleplayer-Modus ist daher eher ein gutes Training, bevor man gegen andere Spieler antritt.

Die Steuerung bietet wenige Finessen. Jedes Rennen hat drei Phasen, den Start, die Abfahrt und das Ziel. Das Carving in den Kurven verlangt Ausdauer ab, ebenso wie Sprünge. Letzten Endes ist die Steuerung aber schnell verinnerlicht.

Grafisch werden keine Bäume ausgerissen, auch das ganz große Geschwindigkeitsgefühl bleibt aus.


: Ski Racing 2006