Warning: Creating default object from empty value in /www/htdocs/w00bdd30/crazy-media.de/config/config_global.cfg.php on line 14
Spiel: Söldner - Secret Wars Reloaded - Screenshots und Bilder, Test und Bericht sowie Rezension und News - by Crazy Media

crazy media | musik | filme | spiele | tv serien | shop | partner | partner 2 | gewinnspiele

Söldner - Secret Wars Reloaded - In der Neuauflage endlich ein bugfreies Online-Spektakel?
spiel/soeldner - In der Neuauflage endlich ein bugfreies Online-Spektakel?

Screenshots - Söldner - Online-Action soweit das Auge reicht

Screenshots (7)


Schwierigkeitsgrad

Profi

Multiplayer

Ja

Altersfreigabe

USK 16

Herausgeber

JoWood

Unser Fazit: Für den Genre-Thron reicht es weiterhin nicht. Wem es allerdings nach mehr Realismus oder frischen Ideen dürstet, der könnte mit Söldner seine Freude haben, zumal das Online-Vergnügen jetzt praktisch bugfrei und noch gewaltiger ist. zu Söldner - Secret Wars Reloaded

fazit:


Söldner - Secret Wars Reloaded:
Für den Genre-Thron reicht es weiterhin nicht. Wem es allerdings nach mehr Realismus oder frischen Ideen dürstet, der könnte mit Söldner seine Freude haben, zumal das Online-Vergnügen jetzt praktisch bugfrei und noch gewaltiger ist.

Söldner - Secret Wars Reloaded

Mit Söldner - Secret Wars hatten die Entwickler vor allem ein Ziel: Besser, vielseitiger und größer als alle anderen teambasierten Online-Shooter sollte es werden. In Sachen gigantischer Karten hat es auf jeden Fall einen Rekord aufgestellt. Allerdings hatte die erste Auflage auch mit einer Vielzahl an Bugs zu kämpfen. Diese wurden in den letzten Monaten größtenteils ausgemerzt und das Spiel mit diversen Erweiterungen versehen.

Das nun wieder als Söldner Reloaded herausgekommene Spiel ist natürlich das gleiche. Die Bots stellen weiterhin nicht einmal für Einsteiger eine Herausforderung dar und auf ein Tutorial muss man verzichten. Somit sind es die Duelle gegen menschliche Spieler, auf die sich Söldner vollkommen konzentriert. Und hier gleich zu Anfang die erste Überraschung: Klassen gibt es nicht. Stattdessen kann sich jeder Spieler sein eigenes Equipment zusammenstellen oder sich für ein Kit aus den bekannten Kategorien entscheiden.

Die zweite neue Idee besteht aus der Einführung eines Kommandeurs. Dieser wird vom Team ernannt und hat als Einziger den Überblick über die gesamte Karte und kann somit auch Sniper entdecken. Seine zweite Funktion besteht in der Verwaltung der Teamkasse, denn für eroberte Flaggen und besiegte Gegner gibt es Geld, welches in Fahrzeuge investiert werden kann.

Und gerade hier kann das Spiel glänzen. Wer es erstmal geschafft hat, die Steuerung eines Helikopters zu meistern, wird die Weite der Karten erst richtig zu schätzen lernen. Diese sind besonders beeindruckend, haben die Entwickler doch nach eigenen Angaben 16 Millionen Quadratkilometer in das Spiel eingebaut.

Während die Karten mit Weitsicht überzeugen können, fehlt es dem Spiel etwas an Detailreichtum. Darüber kann man aber hinwegsehen, da das Spiel nach den Patches jetzt endlich halbwegs flüssig läuft.


: Söldner - Secret Wars Reloaded