Warning: Creating default object from empty value in /www/htdocs/w00bdd30/crazy-media.de/config/config_global.cfg.php on line 14
Spiel: Star Wars - Empire at War - Screenshots und Bilder, Test und Bericht sowie Rezension und News - by Crazy Media

crazy media | musik | filme | spiele | tv serien | shop | partner | partner 2 | gewinnspiele

Star Wars - Empire at War - Endlich ein gutes Strategiespiel im Star Wars-Universum?
spiel/empireatwar - Endlich ein gutes Strategiespiel im Star Wars-Universum?

Screenshots - Star Wars - Empire at War - Chewbacca ist auch dabei!

Screenshots (8)


Schwierigkeitsgrad

Variabel

Multiplayer

Ja

Spiellänge

ca. 25 Stunden

Altersfreigabe

USK 12

Herausgeber

Activision

Unser Fazit: Empire at War ist ein Fest für jeden Star Wars-Fan, auch wenn es auf ganz lange Dauer etwas an Abwechslung mangelt. zu Star Wars - Empire at War

fazit:


Star Wars - Empire at War:
Empire at War ist ein Fest für jeden Star Wars-Fan, auch wenn es auf ganz lange Dauer etwas an Abwechslung mangelt.

Star Wars - Empire at War

Mehrere Anläufe hat LucasArts gebraucht, um endlich mal ein richtig gutes Strategiespiel im Star Wars-Universum zu schaffen. Mit Empire at War ist das Kunststück vollbracht, denn hier verbindet sich die typische Atmosphäre mit ausgereiftem Gameplay.

Dabei teilt sich das Spiel grundsätzlich in zwei Teile. Als Imperator oder Rebellen-Führer hat man die Galaxie mit ihren Planeten im Blick. Das Ziel muss Eroberung heissen. Jeder zusätzliche Himmelskörper bringt Geld, welches die einzige Ressource im Spiel darstellt. Ausserdem bringen sie Boni für die Produktion mit sich sowie die Möglichkeit, Gebäude auf ihnen zu errichten.

Diese bringen hauptsächlich Einheiten hervor. Seien es Raumschiffe, Infanterie oder Fahrzeuge, nur wer ordentlich produziert, kann expandieren. Das Bewegen der Truppen ist einfach gelöst. Man fasst sie zu Verbänden zusammen und schickt sie dann zu einem anderen Planeten.

Verfügt der Gegner über dem anvisierten Planeten um eine Streitmacht, geht es in die Raumschlacht. Da die Karten verhältnismässig klein sind, kommt hier nur eine begrenzte Anzahl der Raumschiffe zum Einsatz, die anderen warten als Ersatz. Hier kommt dann auch das erste Mal die volle Star Wars-Atmosphäre zur Geltung, denn man kann jedem einzelnen Tie Fighter zugucken wie er eine Raumstation auseinander nimmt.

Ist auch diese Hürde genommen, geht es auf dem Planeten weiter. Auch hier dürfen nicht gleich alle Einheiten zu Anfang eingesetzt werden, es muss also gut überlegt werden, wann man Helden wie Obi Wan oder Darth Vader einsetzt. Dabei kann man sich voll auf das Management der Truppen konzentrieren, bis auf das Platzieren von Gebäuden an vorgegebenen Punkten gibt es keinen Basenbau.

Grafisch glänzt Empire at War vor allem mit den toll gestalteten Einheiten, die den Filmvorbildern wunderbar gleichen. Zusammen mit der bis heute mitreissenden Musik wird ordentlich Stimmung aufgebaut.


: Star Wars - Empire at War