Warning: Creating default object from empty value in /www/htdocs/w00bdd30/crazy-media.de/config/config_global.cfg.php on line 14
Spiel: Sudeki - Screenshots und Bilder, Test und Bericht sowie Rezension und News - by Crazy Media

crazy media | musik | filme | spiele | tv serien | shop | partner | partner 2 | gewinnspiele

Sudeki - Erfüllt Microsofts Rollenspiel-Hoffnung die Erwartungen?
spiel/sudeki - Erfüllt Microsofts Rollenspiel-Hoffnung die Erwartungen?

Screenshots - Sudeki - Metzeln mit Stil

Screenshots (8)


Schwierigkeitsgrad

Variabel

Multiplayer

Nein

Spiellänge

ca. 15 Stunden

Altersfreigabe

USK 12

Herausgeber

Microsoft

Unser Fazit: Man sollte nicht den Fehler machen und Sudeki für ein ganz großes Rollenspiel halten. Stattdessen bietet es eine liebevoll gestaltete Welt garniert mit jeder Menge Action. zu Sudeki

fazit:


Sudeki:
Man sollte nicht den Fehler machen und Sudeki für ein ganz großes Rollenspiel halten. Stattdessen bietet es eine liebevoll gestaltete Welt garniert mit jeder Menge Action.

Sudeki

Mit viel Tam-Tam wurde Sudeki vor zwei Jahren als einer der großen Hoffnungsträger für Microsofts Xbox beworben. Ein prächtiges Rollenspiel sollte es werden und damit mit den japanischen Epen konkurrieren können. Eines vorweg: Ganz so ausgefeilt wie die Vorbilder ist Sudeki nicht geworden - dafür aber ein richtig feines Action-RPG.

Doch zuerst ein paar Worte zur Story: Diese ist schnell zusammengefasst, wird doch wie so oft eine friedliche Welt von bösen Mächten bedroht. Die Rettung liegt in der Hand von vier Helden, die vom Spieler beliebig gesteuert werden können. Allerdings sind nicht immer sämtliche Charaktere unterwegs, das Spiel entscheidet, wen man mitnehmen kann. Neben den beiden Nahkämpfern Tal und Buki gibt es die sexy Zauberin Ailish und den Fernkämpfer Elco.

Im Kampfgetümmel kann man wirkungsvolle Kombo-Angriffe oder auch Zauber auslösen. Diese kann man in einem Menü auswählen und dann in bester Ego-Shooter-Manier auslösen. Während man sich in seinem Inventar bewegt, wird das Spiel übrigens stark verlangsamt, so dass der Kampf weiterhin seinen Echtzeit-Charakter behält. Dem Kampf fehlt es dadurch zwar an Tiefe, Spaß macht das farbenprächtige Spektakel trotzdem.

Gleiches gilt für die Welt. Herumstehende Figuren haben wenig zu sagen und die Areale sind recht begrenzt. Trotzdem wirkt alles so lebendig, dass man gerne darüber hinwegsieht, dass unter der schillernden Oberfläche etwas zu wenig Substanz ist. Beim Rollenspielsystem hat man sich ebenfalls auf wenig Experimente eingelassen. Man erhält beim Levelaufstieg einen Punkt, den man auf einen Wert oder einen Zauberspruch verwenden kann.

Aber auch wenn die Story etwas Zeit braucht, um in Fahrt zu kommen, die Puzzles nicht sonderlich anspruchsvoll sind - Sudeki macht einfach Spaß. Die grafisch bombastische Welt fesselt einen schnell und die actionreichen Kämpfe lassen keine Langeweile aufkommen.


: Sudeki