Warning: Creating default object from empty value in /www/htdocs/w00bdd30/crazy-media.de/config/config_global.cfg.php on line 14
Spiel: Sword of Etheria - Screenshots und Bilder, Test und Bericht sowie Rezension und News - by Crazy Media

crazy media | musik | filme | spiele | tv serien | shop | partner | partner 2 | gewinnspiele

Sword of Etheria - Ein Action-Rollenspiel mit speziellem Kampfsystem
spiel/swordofetheria - Ein Action-Rollenspiel mit speziellem Kampfsystem

Screenshots - Sword of Etheria - Jonglieren mit Gegnern

Screenshots (4)


Schwierigkeitsgrad

Variabel

Multiplayer

Nein

Spiellänge

ca. 12 Stunden

Altersfreigabe

USK 12

Herausgeber

Konami

Unser Fazit: In Sachen Kampfsystem macht Sword of Etheria seine Sache wirklich gut. Schade, dass die Präsentation hier nicht mithält. Interessierte Action-Rollenspieler sollten sich den Titel vorher einmal anschauen. zu Sword of Etheria

fazit:


Sword of Etheria:
In Sachen Kampfsystem macht Sword of Etheria seine Sache wirklich gut. Schade, dass die Präsentation hier nicht mithält. Interessierte Action-Rollenspieler sollten sich den Titel vorher einmal anschauen.

Sword of Etheria

Rollenspiel-Helden haben niemals kleine Probleme: Auch in Sword of Etheria heisst es, die ganze Welt vor dem Untergang zu bewahren. Mit Reden ist es da nicht weit her und so besteht das Spiel hauptsächlich aus Kämpfen.

Dabei wird man schnell mit dem ungewöhnlichen Kampfsystem vertraut gemacht. Mit seinen zwei Mitstreitern heisst es, die Gegner möglichst lange in der Luft zu halten und ihnen zum Schluss einen Finishing Move zu versetzen. Ganz richtig gehört, hier kommt es auf das richtige Timing im Zusammenspiel der kleinen Party an, um auch gegen Bossgegner erfolgreich sein zu können. Nur kleinere Gegner können schon nach kurzer Zeit und ohne die Spezialattacke vom Bildschirm gefegt werden.

Da die brachialen Auseinandersetzungen den Kern des Spiels darstellen, wird ausser ihnen relativ wenig geboten. Die Story wird langsam vorangebracht, kann aber aufgrund etwas wirrer Dialoge niemals so richtig fesseln. Dabei bietet Sword of Etheria durchaus Wiederspielwert. Der Spielverlauf ist nicht-linear und man kann neue Charaktere oder Outfits freispielen.

Auch wenn die Kämpfe dank intuitiver Steuerung grundsätzlich Spaß machen, wird dieser durch die durchwachsene Präsentation wieder etwas gemildert. Einige Effekte mögen ganz nett aussehen, doch Charaktere und Umgebungen wirken gerade für ein aktuelles Spiel viel zu simpel.

Auch in Sachen Sound wäre mehr drin gewesen. Insbesondere die deutschen Synchronstimmen sorgen dafür, dass aufkommende Begeisterung immer wieder einen kleinen Dämpfer erhält.


: Sword of Etheria