Warning: Creating default object from empty value in /www/htdocs/w00bdd30/crazy-media.de/config/config_global.cfg.php on line 14
Spiel: The Outfit - Screenshots und Bilder, Test und Bericht sowie Rezension und News - by Crazy Media

crazy media | musik | filme | spiele | tv serien | shop | partner | partner 2 | gewinnspiele

The Outfit - Reizt das Actionspektakel die Xbox 360 mal richtig aus?
spiel/theoutfit - Reizt das Actionspektakel die Xbox 360 mal richtig aus?

Screenshots - The Outfit - Die Nazis mal wieder böser als böse

Screenshots (7)


Schwierigkeitsgrad

Variabel

Multiplayer

Ja

Spiellänge

ca. 15 Stunden

Altersfreigabe

USK 16

Herausgeber

[ THQ ]

Unser Fazit: Geballere im Megapack, genau das bietet The Outfit und wartet dank des einfachen Shopsystems mit zusätzlicher Abwechslung auf. Unter dem Strich bleibt ein routiniertes Actionspektakel ohne richtige Höhepunkte. zu The Outfit

fazit:


The Outfit:
Geballere im Megapack, genau das bietet The Outfit und wartet dank des einfachen Shopsystems mit zusätzlicher Abwechslung auf. Unter dem Strich bleibt ein routiniertes Actionspektakel ohne richtige Höhepunkte.

The Outfit

Aus der Reihe "Abgedrehte Szenarien im 2. Weltkrieg": Im Kampf gegen geisteskranke Nazi-Generäle kann nur ein Squad aus drei total überzogenen Helden bestehen. Deuce Williams, Tommy Mac und JD Tyler sind stets cool und hinterlassen eine Spur der Zerstörung.

So gilt es, sich für einen von ihnen zu entscheiden, bevor man auf eine der umfangreichen Karten losgelassen wird. Dicke Bazooka oder zielgenaues Scharfschützengewehr, die Vorgehensweisen unterscheiden sich stark. Glücklicherweise kann man nach einem unfreiwilligen Tod auch zu einem anderen Charakter greifen.

Kommen wir zu den Aufträgen. Grundsätzlich bewegt man sich immer zu einem Zielpunkt. Auf dem Weg dorthin darf man aber nicht nur einen Nazi nach dem anderen ins Jenseits befördern, sondern auch Aufgaben wie das Abfangen eines Zuges oder die Eroberung einer Stadt übernehmen. Doch egal, was gerade ansteht, letzten Endes landet man immer dabei, einfach alles auszuschalten, was sich einem in den Weg stellt.

Glücklicherweise haben sich die Entwickler etwas ausgedacht, um diesem auf die Dauer eintönigen Unterfangen zusätzliche Abwechslung einzuflößen. Für das Erledigen von Gegnern warten Punkte, die man sofort in Fahrzeuge oder Infanterie-Unterstützung umtauschen kann. Diese werden ohne Umwege vom Himmel abgeworfen, so dass man gleich mit einem dicken Flammenwerfer-Panzer losbrettern kann.

Trotzdem halten die zwölf Missionen nicht ewig vor. Glücklicherweise darf man sich online auch kooperativ betätigen oder sich per Deathmatch gegenseitig einheizen.

Optisch lässt The Outfit nur ansatzweise erkennen, dass es sich um einen Titel der neuesten Generation handelt. Neben den scharfen Texturen sorgt vor allem die allgegenwärtige Physik-Engine für viel Spaß bei den Zerstörungsorgien, die in astreinem Surround-Sound daherkommen.


: The Outfit