Warning: Creating default object from empty value in /www/htdocs/w00bdd30/crazy-media.de/config/config_global.cfg.php on line 14
Spiel: Tony Tough - Screenshots und Bilder, Test und Bericht sowie Rezension und News - by Crazy Media

crazy media | musik | filme | spiele | tv serien | shop | partner | partner 2 | gewinnspiele

Tony Tough - Die Adventure-Dürre wird auf äusserst humorvolle Weise durchbrochen
spiel/tonytough - Die Adventure-Dürre wird auf äusserst humorvolle Weise durchbrochen

Screenshots - Tony Tough - Kleiner Held ganz gross

Screenshots (7)


Schwierigkeitsgrad

Profi

Multiplayer

Nein

Spiellänge

ca. 25 Stunden

Altersfreigabe

USK 16

Herausgeber

[ dtp ]

Unser Fazit: Endlich wieder ein richtig knackiges Adventure. Dank der bekannten Comedians kommt auch der Spaß nicht zu kurz. Nur an der etwas altbackenen Grafik darf man sich nicht stören. zu Tony Tough

fazit:


Tony Tough:
Endlich wieder ein richtig knackiges Adventure. Dank der bekannten Comedians kommt auch der Spaß nicht zu kurz. Nur an der etwas altbackenen Grafik darf man sich nicht stören.

Tony Tough

Vor einigen Jahren sprach man noch von einer Adventureflaute. Es schien klar, ebenso wie die Rollenspiele wird auch eines der ältesten Genres der Computergeschichte wieder seine Auferstehung feiern. Inzwischen ist der Fan froh, wenn er einmal im Jahr einen ordentlichen Vertreter der Zunft geliefert bekommt. Jetzt ist mit Tony Tough ein glücklicherweise richtig gutes Point'n Click-Adventure herausgekommen.

Der titelgebende Held sieht allerdings nicht wie einer aus. Er ist klein, dick und hat eine dicke Brille auf der Nase. Doch sein Aussehen versucht er mit seiner Schlagfertigkeit auszugleichen. Seine mal einfach nur frechen, mal auch richtig zynischen Sprüche werden dabei vom bekannten Comedian Monty Arnold gesprochen. Aber wer denkt, daß Tony Tough schon eine ziemlich komische Figur für ein Computerspiel sei, der wird so manche Überraschung erleben. Ein depressiver Clown gehört da schon fast zur Grundausstattung. Marco Rima, Markus Maria Profitlich, Ingo Appelt und Tanja Schumann sorgen dabei dafür, daß auch bei den anderen skurrilen Charakteren der Humor nicht zu kurz kommt.

Die Steuerung funktioniert wie bei den bekannten Lucas Arts-Abenteuern. Mit der Maus bedient man Geräte oder kombiniert Gegenstände. Während die Bedienung also unkompliziert abläuft, sorgen die Rätsel für das eine oder andere ausgerissene Haar. Zwar gibt es zwei Schwierigkeitsgrade, über abgedrehte Rätsel stolpert man aber in beiden.

Die Locations sind sehr schön gestaltet, obwohl Tony Tough natürlich keine 3D-Granate ist. Der kleine Antiheld sucht sein verlorengegangenes Haustier in einem Vergnügungspark. Eigentlich viele Möglichkeiten für die Grafiker sich auszutoben, leider rutscht das Spiel das ein oder andere Mal auf Shareware-Niveau. Zumindest die Animationen sind aber durchaus gelungen.


: Tony Tough