Warning: Creating default object from empty value in /www/htdocs/w00bdd30/crazy-media.de/config/config_global.cfg.php on line 14
Spiel: Total Overdose - Screenshots und Bilder, Test und Bericht sowie Rezension und News - by Crazy Media

crazy media | musik | filme | spiele | tv serien | shop | partner | partner 2 | gewinnspiele

Total Overdose - Furiose Action im Mexiko-Ambiente - reicht das?
spiel/totaloverdose - Furiose Action im Mexiko-Ambiente - reicht das?

Screenshots - Total Overdose - ... und die Zeit kann man auch zurückspulen

Screenshots (8)


Schwierigkeitsgrad

Variabel

Multiplayer

Nein

Spiellänge

ca. 10 Stunden

Altersfreigabe

USK 18

Herausgeber

Eidos

Unser Fazit: Ihr braucht keine Story sondern wollt nur möglichst spaßige und furiose Action? Dann könnte Total Overdose mit seiner rasanten Inszenierung genau das Richtige für euch sein - auch wenn das Vergnügen ein kurzes ist. zu Total Overdose

fazit:


Total Overdose:
Ihr braucht keine Story sondern wollt nur möglichst spaßige und furiose Action? Dann könnte Total Overdose mit seiner rasanten Inszenierung genau das Richtige für euch sein - auch wenn das Vergnügen ein kurzes ist.

Total Overdose

Wenn ein Spiel die Story zugunsten der Action links liegen lässt, kann das nur durch einen Umstand entschuldigt werden: Die Action muss verdammt fett sein. Getreu diesem Motto wurden in Total Overdose Schießereien inszeniert wie sie cooler kaum sehen könnten.

Als Ramito räumt der Spieler an der mexikanischen Grenze auf. Dazu bewegt man sich per pedes oder auch mit allen zur Verfügung stehenden Fahrzeugen durch Städte, Plantagen oder später auch durch den Regenwald. Dabei kann es sich neben Gabelstaplern auch mal um Trucks oder Muscle Cars handeln. Praktisch: Aufträge lassen sich im Spielmenü direkt anwählen, so dass man gleich zum Ziel befördert wird. Das sorgt für weniger Leerlauf, allerdings auch eine etwas kurze Spielzeit, wenn man nicht gerade alle Nebenmissionen erfüllt.

Das Herzstück von Total Overdose stellt natürlich der Kampf dar - und hier werden alle Register gezogen. Das riesige Waffenarsenal kann größtenteils beidhändig eingesetzt werden und natürlich steht auch eine Zeitlupe zur Verfügung. Mithilfe dieser sind spektakuläre Moves möglich. Sprung zur Seite, von der Wand abstoßen und dem Gegner den Hut klauen, kein Problem. Wer sich besonders geschickt anstellt, kann sich auch Loco Moves verdienen. Hier wird es ganz abgedreht, denn Ramito kann nun solche Aktionen wie den Tornado ausführen, bei dem er sich um die eigene Achse dreht und alles in seiner Nähe umnietet. Auch sehr lustig: Als Mariachi hat man zwei ballerfreudige Gitarrenkoffer in der Hand. All das macht die Kämpfe so dynamisch und abwechslungsreich, dass trotz des grundsätzlich simplen Gameplays keine Langeweile aufkommt.

Dazu trägt auch die gesamte Präsentation ihren Teil bei. Während im Hintergrund schmissige Gitarrensounds erklingen, geht auf dem Bildschirm die Post ab. Alles explodiert um einen, das Blut spritzt wie in einem Comic und das Bild verzerrt bei besonders brachialer Action schonmal.


: Total Overdose