Warning: Creating default object from empty value in /www/htdocs/w00bdd30/crazy-media.de/config/config_global.cfg.php on line 14
Spiel: True Crime - Screenshots und Bilder, Test und Bericht sowie Rezension und News - by Crazy Media

crazy media | musik | filme | spiele | tv serien | shop | partner | partner 2 | gewinnspiele

True Crime - GTA meets John Woo- das ergibt einen sehr schmackhaften Genremix
spiel/truecrime - GTA meets John Woo- das ergibt einen sehr schmackhaften Genremix

Screenshots - True Crime - Leben und sterben in LA

Screenshots (6)


Schwierigkeitsgrad

Profi

Multiplayer

Nein

Spiellänge

ca. 20 Stunden

Herausgeber

Activision

Unser Fazit: True Crime bietet soviele Möglichkeiten wie nur wenige Spiele zuvor. Wer mal wieder einen Actionfilm zum Mitspielen sucht, wird sicherlich glücklich werden. zu True Crime

fazit:


True Crime:
True Crime bietet soviele Möglichkeiten wie nur wenige Spiele zuvor. Wer mal wieder einen Actionfilm zum Mitspielen sucht, wird sicherlich glücklich werden.

True Crime

Nick Kang, der Hauptcharakter von True Crime, ist von vornherein auf totale Coolness ausgelegt. Er ist Halb-Asiate und Halb-Amerikaner. Soll heissen, daß er nicht nur einen heissen Reifen hinlegt, sondern auch in den Kampfkünsten durchaus Erfahrung hat.

Mit diesen beiden Elementen wird das spielerische Grundgerüst von True Crime schon einmal ganz gut beschrieben. Nick ist ein Cop, der in LA für Recht und Ordnung sorgen soll. Eigentlich, denn seine rabiaten Methoden sorgen dafür, daß er von der Polizeitruppe ausgeschlossen wird und sich einer Privatorganisation anschliessen muss. Hier nimmt die Geschichte ihren Anfang, denn schon beim ersten Auftrag schliddert Nick in unsaubere Geldwäschegeschäfte.

Die grundlegende Story kann man allerdings während des Spiels desöfteren vernachlässigen. Viel spannender ist natürlich die grosse Handlungsfreiheit. Denn Nick kann sich nicht nur entscheiden, ob er gut oder böse vorgehen will, er kann dies auch in ganz LA tun. Die Entwickler haben dafür tatsächlich die ganze Stadt am Computer nachgebildet. Hier kann man nicht nur rumheizen, sondern immer wieder neue Aufträge annehmen, in Dojos seine Kampfkünste verfeinern oder seine Zielfähigkeiten verbessern.

Da der Schwierigkeitsgrad nicht ganz ohne ist, sollte man auch ständig an seinen Skills arbeiten. Doch auch wenn die Kämpfe teils schwer sind, so bringen sie doch gehörig Spaß. Das System ist ausgefeilt und nimmt mit der Zeitlupenfunktion auch Anleihen bei Max Payne.

Grafisch gibt es wenig zu meckern. Die Engine ruckelt selten und stellt sehr stimmige Rauch- und Regeneffekte dar. Soundtechnisch wird viel Hip Hop geboten. Das Spiel ist zwar nur mit Untertiteln versehen, man bekommt dafür aber auch so illustre Sprecher wie Gary Oldman zu hören.


: True Crime