Warning: Creating default object from empty value in /www/htdocs/w00bdd30/crazy-media.de/config/config_global.cfg.php on line 14
Spiel: Ultimate Spider-Man - Screenshots und Bilder, Test und Bericht sowie Rezension und News - by Crazy Media

crazy media | musik | filme | spiele | tv serien | shop | partner | partner 2 | gewinnspiele

Ultimate Spider-Man - Steht hier wirklich der ultimative Spider-Man ins Haus?
spiel/ultimatespiderman - Steht hier wirklich der ultimative Spider-Man ins Haus?

Screenshots - Ultimate Spider-Man - SO muss ein Comic aussehen!

Screenshots (8)


Schwierigkeitsgrad

Variabel

Multiplayer

Nein

Spiellänge

ca. 15 Stunden

Altersfreigabe

USK 12

Herausgeber

Activision

Unser Fazit: Ganz klar, als Fan von Spider-Man oder Comics im Allgemeinen kommt man an dieser wirklich ultimativen Umsetzung nicht vorbei. Nur absolute Action-Profis werden sich über die etwas zu einfach gehaltene Steuerung ärgern. zu Ultimate Spider-Man

fazit:


Ultimate Spider-Man:
Ganz klar, als Fan von Spider-Man oder Comics im Allgemeinen kommt man an dieser wirklich ultimativen Umsetzung nicht vorbei. Nur absolute Action-Profis werden sich über die etwas zu einfach gehaltene Steuerung ärgern.

Ultimate Spider-Man

Was sollte die erste Regel für eine Comic-Umsetzung sein? Richtig, sie sollte auch wie ein Comic aussehen. Dieser Grundsatz wird mit Ultimate Spider-Man so weit getrieben wie wohl nie zuvor. Dazu hat man sich nicht lumpen lassen und die Original-Autoren dieser alternativen Comic-Linie im Universum von Spider-Man an der Entwicklung teilhaben lassen.

Wie in der Vorlage geht es um einen Bio-Anzug, dessen Entwicklung Peter Parker aufgibt, als er rausfindet, dass dieser die Lebensenergie aussaugt. Das hält Peters Freund Eddie Brock allerdings nicht davon ab, ihn an sich zu nehmen und somit zum Monster Venom zu werden. Interessanterweise darf man den Superschurken auch immer wieder selbst steuern.

Dabei unterscheidet er sich nicht großartig von Spidey, wobei er natürlich auf Netze verzichten muss und stattdessen zu riesigen Sprüngen ansetzt. Darüber hinaus ist er stärker und kann ganze Autos umherschmeissen, braucht aber ständig neue Lebenskraft, die er sich aus herumlaufenden Passanten zieht.

Für seine Erkundungen steht dem Spieler ein gigantisches Areal in einem fiktiven Manhattan zur Verfügung. Über Dächer und an Hauswänden entlangkrabbelnd übernimmt man Bonusmissionen oder hangelt sich an der Hauptstory entlang. Dabei trifft man immer wieder auf Bossgegner wie den riesigen Rhino, die man in rasanten Kämpfen bezwingen muss. Hier bemerkt man spätestens, dass die Steuerung eher leicht zugänglich gehalten wurde, da Kombos automatisch ausgelöst werden.

Dabei wird aber auch die ganz besondere Stärke des Spiels deutlich: Die Präsentation. Spiel und Zwischensequenzen sind derartig miteinander verwoben, dass man sich vollends wie in einem Comic fühlt. Dazu trägt auch der Grafikstil bei, der so gar nichts mehr von einem Computerspiel hat und einen beinahe glauben lässt, einen gezeichneten Film zu gucken. Für Fans von Spider-Man also die Erfüllung, zumal es viel Bonusmaterial zu entdecken gibt und man durchaus auch mal auf Gastcharaktere wie Wolverine von den X-Men trifft.


: Ultimate Spider-Man