Warning: Creating default object from empty value in /www/htdocs/w00bdd30/crazy-media.de/config/config_global.cfg.php on line 14
Spiel: Vermeer 2 - Screenshots und Bilder, Test und Bericht sowie Rezension und News - by Crazy Media

crazy media | musik | filme | spiele | tv serien | shop | partner | partner 2 | gewinnspiele

Vermeer 2 - Mit Vermeer 2 kehrt eine kleine Legende zurück - erfolgreich?
spiel/vermeer2 - Mit Vermeer 2 kehrt eine kleine Legende zurück - erfolgreich?

Screenshots - Vermeer 2 - Auf der Jagd nach den Gemälden

Screenshots (4)


Schwierigkeitsgrad

Variabel

Multiplayer

Ja

Spiellänge

ca. 10 Stunden

Herausgeber

Take 2

Unser Fazit: Vermeer 2 bewahrt sich viel vom Charme des Vorgängers. Gerade zu Mehreren ist der Spielspaß groß. Solisten, die das erste Vermeer noch gut in Erinnerung haben, sollten den Titel aber trotz des niedrigen Preises vielleicht erst anspielen. zu Vermeer 2

fazit:


Vermeer 2:
Vermeer 2 bewahrt sich viel vom Charme des Vorgängers. Gerade zu Mehreren ist der Spielspaß groß. Solisten, die das erste Vermeer noch gut in Erinnerung haben, sollten den Titel aber trotz des niedrigen Preises vielleicht erst anspielen.

Vermeer 2

Lange ist es her, dass der Name Vermeer ein Spielecover geziert hat. Trotzdem, Fans hat das Spiel bis heute und so hat man sich entschieden, einen zweiten Teil zu produzieren, der nun erschienen ist.

Manch einer wird sich verwundert die Augen reiben, sieht das Spiel doch grafisch eher so aus, als hätte es einige Jahre auf dem Buckel. Unter dem schlichten, wenn auch schön gezeichneten, Grundgerüst befindet sich aber das gleiche Spielprinzip, welches schon vor Jahren süchtig machte. Man kriegt von seinem in den nächsten Jahren sterbenden Onkel die Aufgabe, seine Gemäldesammlung aus aller Welt wieder einzusammeln.

Das Startkapital reicht dazu allerdings nicht aus, deswegen muss man geschickt an der Börse Waren handeln und Aktien kaufen. Die fünf verschiedenen Warengruppen werden auf den Plantagen produziert, die man überall auf der Welt hochziehen kann. Dieses ist dann auch der komplexeste Management-Teil, muss man neben der günstigen Platzierung doch auch auf Sabotage-Akte und Streiks achten. Übrigens: Man muss jetzt bei den Plantagen vor Ort sein, um auf solche Ereignisse reagieren zu können.

Ein weiteres wichtiges Element von Vermeer 2 sind natürlich die Auktionen. Beim Ersteigern der Bilder kommt dann auch die beiliegende Brille zum Tragen, die man braucht, um Fälschungen erkennen zu können. Tut man das nicht, akzeptiert der Onkel das Bild nicht und man verliert das ganze eingesetzte Geld. Das braucht man auch dringend, gibt es doch nur einmal im Jahr die Gelegenheit, ein Gemälde auf einer Tombola zu gewinnen.

Eine weitere Einnahme-Möglichkeit ist das Pferderennen. Auch hier läuft das Spiel grafisch nicht zur Höchstform auf. Das wird man aber spätestens dann vergessen, wenn man mit Freunden vor dem Rechner sitzt. Da die Computer-Gegner schon nach kurzer Zeit keine Herausforderung mehr darstellen, wird das Sabotieren von Plantagen oder das Wegsteigern von Bildern zum diebischen Vergnügen im Mehrspieler-Modus.


: Vermeer 2