Warning: Creating default object from empty value in /www/htdocs/w00bdd30/crazy-media.de/config/config_global.cfg.php on line 14
Spiel: Wintersport Pro 2006 - Screenshots und Bilder, Test und Bericht sowie Rezension und News - by Crazy Media

crazy media | musik | filme | spiele | tv serien | shop | partner | partner 2 | gewinnspiele

Wintersport Pro 2006 - Wintersport Pro 2006 - der schnelle Sportsnack für zwischendurch
spiel/wintersportpro2006 - Wintersport Pro 2006 - der schnelle Sportsnack für zwischendurch

Screenshots - Wintersport Pro 2006 - Olympische Spiele für zwischendurch

Screenshots (8)


Schwierigkeitsgrad

Leicht

Multiplayer

Ja

Spiellänge

ca. 15 Stunden

Herausgeber

Crimson Cow

Unser Fazit: Einfach mal eine Runde Wintersport, ohne sich großartig in die Steuerung einfinden zu müssen, genau das bietet Wintersport Pro 2006. Wer auch nicht mehr erwartet, könnte hier fündig werden. zu Wintersport Pro 2006

fazit:


Wintersport Pro 2006:
Einfach mal eine Runde Wintersport, ohne sich großartig in die Steuerung einfinden zu müssen, genau das bietet Wintersport Pro 2006. Wer auch nicht mehr erwartet, könnte hier fündig werden.

Wintersport Pro 2006

Olympische Spiele am PC reihen sich in zwei Kategorien ein. Da wäre zum einen die komplexere Gattung, bei der man durch das Meistern der Steuerung seine Leistung verbessert. Wintersport Pro gehört zur zweiten Sorte: Einfach loslegen und das möglichst unkompliziert.

Das fängt schon bei der Steuerung an. Ob Biathlon oder Bobfahren, man muss sich nicht umgewöhnen. Wenige Tastendrücke reichen zum Lenken oder Beschleunigen.

Auch ansonsten nimmt man es mit dem Realismus nicht ganz so genau. Das zeigt sich auch an der Physik, die nicht unbedingt dem entspricht, was heutzutage in anderen Spielen geboten wird. Aber das ist auch gar nicht der Anspruch von Wintersport Pro 2006. Das zeigt sich auch an einem ganz besonderen Feature, nämlich der Möglichkeit, die Zeit zurückzuspulen. Damit lassen sich schwere Stürze oder sonstige Schnitzer bis zu drei Mal rückgängig machen. Ebenso pfiffig: Beim Langlauf kann man vorspulen, womit man Leerlauf überbrückt, um dann an den entscheidenden Stelle wieder gezielt seine Kräfte einzusetzen

Wer denkt, dass das Spiel zu seinem günstigen Preis wenig zu bieten hätte, liegt falsch. Eine komplette Karriere wartet darauf, gemeistert zu werden. Dabei verbessert man seinen Recken und schaltet neben neuer Ausrüstung auch neue Wettkampforte frei. Zu einer offiziellen Lizenz hat es allerdings nicht gereicht, so dass man gegen Athleten antritt, deren Namen nur ungefähr an reale Vorbilder erinnern.

Grafisch reisst Wintersport Pro keine Bäume aus. Wenigstens sind die Strecken recht abwechslungsreich gestaltet, moderne Effekte sucht man dafür vergebens.


: Wintersport Pro 2006